Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Heinrich III. (* 28. Oktober 1016 oder 1017; † 5. Oktober 1056 in Bodfeld, Harz) aus der Familie der Salier war von 1039 bis zu seinem Tod 1056 König und seit 1046 Kaiser im römisch-deutschen Reich .

  2. Heinrich III. von Frankreich (* 19. September 1551 in Fontainebleau; † 2. August 1589 in Saint-Cloud ), mit Taufnamen Alexandre-Édouard, Herzog von Anjou, auch Henri von Valois genannt, war 1573 bis 1574 als Henryk Walezy gewählter König von Polen-Litauen und ab 1574 bis zu seinem Tod König von Frankreich.

  3. Seine 56-jährige Regierung vom 28. Oktober 1216 bis zum 16. November 1272 als König von England ist nach Georg III., Victoria und Elisabeth II. die viertlängste Regierungszeit eines englischen Königs. Seine Herrschaft kann in vier zeitliche Abschnitte unterteilt werden.

  4. Heinrich III. Kaiser, * 28.10.1017, † 5.10.1056 Bodfeld (Harz), ⚰ Speyer, Dom (Herz in Goslar, Ulrichskapelle).

  5. 25. Nov. 2018 · Heinrich III. Einführung. Konrads Sohn Heinrich III. bewies sich als kluger und tapferer Regent, hatte aber eine eben so große Neigung wie sein Vater, sich zum Alleinherrscher über Deutschland zu machen.

  6. 28. Okt. 2017 · Heinrich III. war fromm und für einen Monarchen seiner Zeit ungewöhnlich gebildet. Er verfügte über die Autorität, nicht nur in weltliche, sondern auch kirchliche Verhältnisse ordnend...

  7. Erfahren Sie mehr über das Leben und die Herrschaft von Heinrich III., dem zweiten deutschen Kaiser aus dem Geschlecht der Salier. Lesen Sie über seine Ausbildung, seine Kriege, seine Krönung, seine Reformen und seinen Tod.