Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 102.000 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Heinrich Lübke (1959 - 1969) Heinrich Lübke wurde am 14. Oktober 1894 in Enkhausen im Sauerland geboren. Nach dem Abitur studierte er Landwirtschaft, Geodäsie und Kulturtechnik, später auch Volkswirtschaft, Verwaltungsrecht und Boden- und Siedlungsrecht. Er nahm freiwillig am Ersten Weltkrieg teil.

  2. Eintritt in die CDU. 1946 – 1953. Abgeordneter im Landtag von Nordrhein-Westfalen. 1947 – 1952. Minister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Nordrhein-Westfalen. 1949. Mitglied des Bundestages und Vorsitzender des Agrarpolitischen Ausschusses; legte im Oktober 1950 sein Bundestagsmandat wieder nieder. 1953.

  3. Von Januar bis September 1953 war Lübke als Generalanwalt des Raiffeisenverbands in Bonn tätig, drängte jedoch bald in die Bundespolitik. 1953 verlieh ihm die Landwirtschaftliche Fakultät der Universität Bonn den Dr. agr. h. c. Nach seiner erneuten Wahl in den Deutschen Bundestag (Wahlkreis Rees-Dinslaken) berief Konrad Adenauer ihn in ...

  4. Keuthen (1885–1981), einen Teil des Nachlasses des Bundespräsidenten Heinrich Lübke (1894–1972) zur Verfügung gestellt, darunter einen Wandbehang aus dem Besitz von Madame de Pompadour, den der französische Staatspräsident Charles de Gaulle in den 1960er Jahren Lübke geschenkt hatte.

  5. Lübke is 1894 in Enkhausen in’t Siuerland boren. Sien Vader is Schomaker wesen un Lübke hett dorvun Schaumäkers Heini heten. Na sien Abitur fung Heinrich Lübke en Studium an de Landweertschapliche Akademie in Bonn an. Van 1914 bit 1918 muss he dat unnerbreken, wiel he an den Eersten Weltkrieg deelnehm. 1921 sloot he dat Studium mit dat ...

  6. 8. Jan. 2012 · Heinrich Lübke kam 1894 in Enkhausen, das liegt im Sauerland, als Sohn eines Schumachers zur Welt, der sich nebenberuflich landwirtschaftlich betätigte. Kleine Verhältnisse nennt man das,...

  7. 13. Feb. 2022 · Bundespräsident Heinrich Lübke und Königin Elisabeth II. Königin Elizabeth II. überreichte am 18. 05.1965 in der Villa Hammerschmidt in Bonn dem Bundespräsident Heinrich Lübke den...