Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 2.930.000 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Hendrik Josef „Henne“ Wüst ist ein deutscher Politiker und seit dem 27. Oktober 2021 der zwölfte Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen. Seit dem Jahr 2005 ist er Mitglied des Landtags von Nordrhein-Westfalen. Vom 30. Juni 2017 bis zum 27. Oktober 2021 war er Minister für Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen im Kabinett Laschet. Seit dem 23. Oktober 2021 ist er Vorsitzender des Landesverbandes CDU Nordrhein-Westfalen, zuvor war er vom 16. September 2006 bis zum ...

  2. www.land.nrw › ministerpraesident › hendrik-wuestHendrik Wüst | Land.NRW

    27. Juli 2022 · Hendrik Wüst wurde am 19. Juli 1975 in Rhede geboren. Seit dem 27. Oktober 2021 ist Hendrik Wüst der 12. Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen. Am 28. Juni 2022 wurde er von den Mitgliedern des Landtags erneut zum Ministerpräsidenten gewählt und vereidigt.

  3. 22. Jan. 2023 · Ein zentraler Mailverkehr in der seit Monaten schwelenden Affäre um NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst ( CDU) und die gesperrte Rahmedetalbrücke an der A45 ist gelöscht worden. Das berichtet das...

  4. 26. Jan. 2023 · In der Kritik: Ministerpräsident Wüst (rechts) am Mittwoch mit seiner Wirtschaftsministerin Mona Neubaur (Grüne) Bild: dpa In NRW droht die Opposition Ministerpräsident Wüst und seiner...

  5. 25. Jan. 2023 · Hendrik Wüst ( CDU) ist nicht einmal anderthalb Jahre als Ministerpräsident im Amt. Und doch zeigt seine ganz persönliche Amtsführung schon zwei sehr deutliche Merkmale. Das erste ist der Wunsch,...

  6. www.hendrik-wuest.deHendrik Wüst

    Hendrik Wüst, Jahrgang 1975 Er wächst als jüngstes von drei Kindern im Münsterland auf. Erster politischer Impuls schon am Euregio-Gymnasium in Bocholt: Hendrik Wüst protestiert gegen die Einführung von Kopierkosten. Mit 15 gründet er mit Freunden den Ortsverband der Jungen Union. Spitzname “Henne”

  7. 31. Aug. 2022 · Hendrik Wüst ist der 12. Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen. Er übernahm am 27. Oktober 2021 die Amtsgeschäfte der Landesregierung und wurde am 28. Juni 2022 im Landtag Nordrhein-Westfalen erneut zum Ministerpräsidenten gewählt und vereidigt.