Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 10.100.000 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Hermann Müller 1876-1931 Politiker 1876 18. Mai: Hermann Müller wird als Sohn eines Schaumweinfabrikanten in Mannheim geboren. 1882-1899 Schulbesuch in Mannheim und Dresden, kaufmännische Lehre in Frankfurt/Main und Arbeit als Handlungsgehilfe in Frankfurt/Main und Breslau. 1893 Eintritt in die Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD).

  2. Willkommen bei Hermann Müller Elektro-Grosshandel – / 2 Image not found: ewExternalFiles/HMJob.jpg Schnellzugriff Rechtliches Hermann Müller Elektrogrosshandel GmbH Franz-Beer-Straße 105-107 88250 Weingarten +49 (0) 751 4008-100 info@eghm.de Öffnungszeiten bitte hier klicken! Technischer Betrieb HMKOM-Kommunikationstechnik

    • Demokratische Tradition Deutscher Außenpolitik
    • Reformen Im Auswärtigen Amt
    • Würdigung durch Saalnamen

    Hermann Müller steht für die demokratische Tradition deutscher Außenpolitik zwischen den beiden Weltkriegen. Er ist eine der Persönlichkeiten, die nicht im Rampenlicht der öffentlichen Erinnerung stehen. Gleichwohl hat Hermann Müller als Außenminister nachhaltig Einfluss auf das Auswärtige Amt und auf die deutsche Außenpolitik genommen. Während sei...

    Mit seiner Unterstützung der „Schülerschen Reformen“ beförderte Hermann Müller nachhaltige Veränderungen im Auswärtigen Amt: Es entstanden neue Regionalabteilungen, die Außenhandelsförderung wurde gestärkt und die diplomatische sowie die konsularische Laufbahn zusammengelegt. Die Reform ermöglichte verstärkt Personen aus nicht vermögenden gesellsch...

    Bedeutende Außenpolitikerinnen und Außenpolitiker würdigt das Auswärtige Amt mit nach ihnen benannten Sälen. Das Foyer der Staatsministerinnen und Staatsminister, wo normalerweise Gäste aus aller Welt empfangen werden, ist heute durch Staatsminister Annen und Staatssekretär Berger in Hermann-Müller-Foyer umbenannt worden. Ein Portrait und eine drei...

  3. Hermann Müller prägte die Weimarer Republik. Er brachte die revolutionäre Rätebewegung auf einen parlamentarischen Kurs, unterzeichnete als Reichsaußenminister den Friedensvertrag von Versailles, beseitigte die Verwerfungen des Kapp-Lüttwitz-Putsches, sicherte die Verständigungspolitik mit Frankreich und lenkte als Reichskanzler zwei Kabinette durch Krisenzeiten. Mit dem Young-Plan von 1929 bewirkte er die endgültige Regelung der Reparationszahlungen. Als letzter parlamentarisch ...

  4. Elektro-Online - Hermann Müller Elektrogrosshandel GmbH Ihre Privatsphäre ist uns wichtig Diese Website verwendet Cookies und Targeting Technologien, um Ihnen ein besseres Internet-Erlebnis zu ermöglichen und die Werbung, die Sie sehen, besser an Ihre Bedürfnisse anzupassen.

  5. Hermann Müller war der erste sozialdemokratische Außenminister in der deutschen Geschichte und derjenige Amtsinhaber, der die undankbarste Aufgabe übernehmen musste, die jemals einem Chef des Auswärtigen Amts gestellt wurde: die Unterschrift unter den Friedensvertrag von Versailles am 28. Juni 1919, wofür er bis zu seinem Tod 1931 von der nationalistischen Rechten als „Landesverräter“ verleumdet wurde. Mit einer Unterbrechung von acht Jahren – ein Unikum in der deutschen ...

  6. Hermann Müller war ein deutscher Politiker. Er war von 1919 bis 1928 einer der Vorsitzenden der SPD. Im Kabinett Bauer war er von 1919 bis 1920 zunächst Reichsminister des Auswärtigen, ehe er von März bis Juni 1920 kurzzeitig Reichskanzler des Deutschen Reiches wurde. Im selben Jahr übernahm Müller den Vorsitz der SPD-Reichstagsfraktion bis 1928, als er zum zweiten Mal Reichskanzler wurde. Am 27. März 1930 musste Müller zurücktreten, weil seine Fraktion sich in der ...