Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 44 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Horst Sindermann (* 5. September 1915 in Dresden ; † 20. April 1990 in Berlin ) war ein deutscher Politiker der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands (SED) und von 1973 bis 1976 Vorsitzender des Ministerrates der DDR sowie von 1976 bis 1989 Präsident der Volkskammer .

  2. Sindermann ist der Familienname folgender Personen: Anni Sindermann (1912–1990), deutsche Textilarbeiterin und antifaschistische Widerstandskämpferin; Eric Sindermann (* 1988), deutscher Handballspieler; Horst Sindermann (1915–1990), deutscher Politiker (KPD, SED) Karl Sindermann (1869–1922), deutscher Politiker (SPD)

  3. Sein Onkel Michael Sindermann war Journalist bei der Zeitung Neues Deutschland. Sein Onkel Peter Sindermann war Schauspieler. Sein Großvater Horst Sindermann war als Gegner des NS-Regimes mehr als zehn Jahre inhaftiert und wurde danach einer der hochrangigsten Politiker und Präsident der Volkskammer der DDR. Eric Sindermann ist geschieden und ...

  4. 25.09.2022 · Eric Sindermann ist gemeinsam mit Katharina Hambuechen in „Das Sommerhaus der Stars“ 2022 zu sehen. Alle Infos zum Teilnehmer gibt es hier.

  5. de.wikipedia.org › wiki › HumorHumor – Wikipedia

    Thorsten Sindermann: Über praktischen Humor: Oder eine Tugend epistemischer Selbstdistanz Königshausen & Neumann, Frankfurt 2009, ISBN 3-8260-4016-3; Werner Thiede: Das verheißene Lachen. Humor in theologischer Perspektive. Vandenhoeck und Ruprecht, Göttingen 1986, ISBN 3-525-63350-5 (ital. Übersetzung 1989).

  6. Sommaire déplacer vers la barre latérale masquer Début 1 Biographie Afficher / masquer la sous-section Biographie 1.1 Formation 1.2 Vie privée 1.3 Activité avant la Seconde Guerre mondiale 1.4 Activité durant la Seconde Guerre mondiale 1.5 L’après-guerre 1.6 Ministre fédéral de l’Économie 1.7 Chancelier fédéral 1.7.1 Successeur évident d'Adenauer 1.7.2 Réélection et virage ...

  7. it.wikipedia.org › wiki › Egon_KrenzEgon Krenz - Wikipedia

    Egon Rudi Ernst Krenz (Kolberg, 19 marzo 1937) è un politico tedesco.È stato il quarto Presidente del Consiglio di Stato della Repubblica Democratica Tedesca dal 24 ottobre al 6 dicembre 1989. È stato membro del Partito Socialista Unificato di Germania (Sozialistische Einheitspartei Deutschlands - SED), nonché ultimo segretario generale dello stesso dal 18 ottobre al 3 dicembre 1989.