Yahoo Suche Web Suche

  1. amazon.de wurde im letzten Monat von mehr als 1.000.000 Nutzern besucht

    Bei uns finden Sie zahlreiche Produkte von namhaften Herstellern auf Lager. Wähle aus unserer großen Auswahl an MP3-Musik-Downloads. Jetzt online shoppen.

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Hugo Haase war ein deutscher Jurist, sozialdemokratischer Politiker und Pazifist. Als Rechtsanwalt verteidigte er viele politisch verfolgte Sozialdemokraten und Sozialisten, darunter Otto Braun, Rosa Luxemburg, Karl Liebknecht und Ernst Toller. Dem Reichstag gehörte er von 1897 bis 1907 und von 1912 bis 1918 an. Er war von 1911 bis ...

  2. Hugo Haase war ein Rechtsanwalt, der sich für die Arbeiter- und Sozialdemokraten einsetzte. Er war Parteivorsitzender der SPD, Mitbegründer der USPD und Mitglied des Rats der Volksbeauftragten im Ersten Weltkrieg.

  3. 6. Nov. 2019 · Wiederholt verteidigte Hugo Haase in spektakulären Prozessen bekannte SPD-Politiker. So vertrat er – gemeinsam mit Karl Liebknecht – Otto Braun und in einem Hochverratsprozess. Trotz des Dreiklassenwahlrechtes schaffte Haase 1893 den Sprung in das Königsberger Kommunalparlament.

  4. en.wikipedia.org › wiki › Hugo_HaaseHugo Haase - Wikipedia

    Hugo Haase (29 September 1863 – 7 November 1919) was a German socialist politician, jurist and pacifist. With Friedrich Ebert, he co-chaired of the Council of the People's Deputies during the German Revolution of 1918–19.

  5. Hugo Haase war ein SPD- und USPD-Politiker, der sich als Kriegsgegner und Revolutionär profilierte. Er wurde 1919 ermordet, nachdem er den Spartakusaufstand vergeblich vermitteln wollte.

  6. Die Biografien von Hugo Haase und Paul Levi zeigen, wie sie sich als jüdische Juristen und Sozialdemokraten im Ersten Weltkrieg politisch trennten. Haase blieb SPD-Vorsitzender und setzte auf den Verfassungsstaat, Levi gründete die KPD und forderte Revolution.

  7. Hugo Haase ist als einer der Pioniere im deutschen Karussellbau zu bezeichnen. Als Mitarbeiter der Firma Hövermann & Jürgens erkannte er bei seinen ersten Besuchen auf dem Hamburger Dom den Neuen Markt.