Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Jeanne Mammen (* 21. November 1890 in Berlin als Gertrud Johanna Luise Mammen [1]; † 22. April 1976 ebenda) war eine deutsche Malerin, Zeichnerin und Übersetzerin der Moderne. Ihre Arbeiten entstanden im Kontext der veristischen Kunstrichtung.

  2. Jeanne Mammen wird zur hoch geschätzten Künstlerin, ihre erste Einzelausstellung 1930 in der Galerie Gurlitt ein voller Erfolg. Doch nur drei Jahre später ist es damit vorbei: Nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten werden die meisten Illustrierten, für die sie arbeitet, verboten.

  3. Jeanne Mammen war eine deutsche Künstlerin, die vor allem für ihre Gemälde und Illustrationen des Berliner Stadtlebens und der sinnlichen Kraft der Frauen bekannt ist. Mammen studierte von 1906 bis 1911 an der Académie Julian und an der Académie Royale des Beaux-Arts in Brüssel. Am 21. November 1890 in Berlin geboren, begann Mammen als ...

  4. Jeanne Mammen (Berlin 21.11.1890–22.4.1976 Berlin) war eine deutsche Künstlerin der Klassischen Moderne. Die äußerst erfolgreiche Berliner Grafikerin schuf Illustrationen für Modezeichnungen und satirische Magazine der Weimarer Republik (→ Neue Sachlichkeit ).

  5. Ihr Atelier am Berliner Kurfürstendamm ist seit ihrem Tod weitgehend unverändert geblieben – als historischer Ort und authentische Erinnerung an eine unverwechselbare Künstlerin. Die 1890 in Berlin geborene Jeanne Mammen (1890 – 1976) musste ihre zweite Heimat Paris mit Ausbruch des Ersten Weltkriegs 1914 als unerwünschte Ausländerin ...

  6. Jeanne Mammen - Museum für moderne und zeitgenössische Kunst in Berlin, Fotografie, Architektur, Künstler-Archive, Dada Berlin, Neue Sachlichkeit und Osteuropäische Avantgarde. Heute geöffnet 10 – 18 Uhr

  7. 21. Nov. 2015 · Jeanne Mammen wird am 21. November 1890 in Berlin geboren. Sie wächst in einem wohlhabenden, liberalen Elternhaus auf. Als sie fünf Jahre alt ist, zieht die Familie nach Paris. Als der Erste...