Yahoo Suche Web Suche

  1. amazon.de wurde im letzten Monat von mehr als 1.000.000 Nutzern besucht

    Bei uns finden Sie zahlreiche Produkte von namhaften Herstellern auf Lager. Wähle aus unserer großen Auswahl an MP3-Musik-Downloads. Jetzt online shoppen.

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. The Velvet Underground war eine experimentelle Rockband, die 1964 in New York City gegründet wurde. In ihrer Anfangsformation bestand sie aus Lou Reed (Gitarre, Gesang), John Cale (Bass, Viola, Keyboard und Gesang), Angus MacLise (Schlagzeug, Bongos, Handtrommeln) und Sterling Morrison (Gitarre). Ab 1965 spielte Maureen Tucker anstelle von ...

  2. 11. Jan. 2023 · John Cale - "NOISE OF YOU" from the album 'Mercy' out now on Double Six / Domino.Subscribe to John Cale on YouTube: https://johncale.ffm.to/ytOrder & stream ...

    • 6 Min.
    • 64,3K
    • Domino Recording Co.
  3. 20. Jan. 2023 · John Cale „Mercy“ – Später als gedacht. Double Sky/Domino (VÖ: 20.1.) Der große Solitär reist mit seinen neuen Songs und Gästen kunstvoll durch die Zeit. von Jörg Feyer 20.01.2023 ...

  4. John Cale. Welsh musician, composer, singer, songwriter and record producer (born 9 March 1942, Garnant, Wales, UK), best known as a co-founder of The Velvet Underground with Lou Reed. He has worked with Theatre Of Eternal Music and produced the seminal debut albums for The Stooges, Patti Smith, and The Modern Lovers.

  5. 9. März 2022 · John Cale wird achtzig Sein Lärm ist stets mit Geräusch verbunden. Sein Lärm ist stets mit Geräusch verbunden. Mit Velvet Underground hätte er Cher beinahe in den Wahnsinn getrieben, als ...

  6. 25. Jan. 2023 · John Cale meldet sich nach über zehn Jahren mit neuem Album zurück. Auf "Mercy" lädt er ein zu einem anspruchsvollem Trip, mit Abzweigungen in postmodernen Pop, aktuellen Indie und globale Klänge.

  7. The Velvet Underground was an American rock band formed in New York City in 1964. It originally comprised singer and guitarist Lou Reed, Welsh multi-instrumentalist John Cale, guitarist Sterling Morrison, and drummer Angus MacLise. In 1965, MacLise was replaced by Moe Tucker, who played on most of the band's recordings.