Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 2.720.000 Suchergebnisse

  1. amazon.de wurde im letzten Monat von mehr als 1.000.000 Nutzern besucht

    Erhalten auf Amazon Angebote für john d rockefeller. Entdecken Tausende Produkte. Lesen Kundenbewertungen und finden Bestseller

    • Computer

      Online-Einkauf mit großartigem

      Angebot im Computer & Zubehör Shop.

    • Prime Video

      Spielfilme und Serien online

      streamen, als Einzelabruf ...

  1. Suchergebnisse:
  1. John D. Rockefeller III (* 21. März 1906; † 10. Juli 1978) setzte die philanthropischen Tätigkeiten seiner Eltern John D. Rockefeller, Jr. und Abby Aldrich Rockefeller u. a. als Präsident der Rockefeller-Stiftung fort. John D. R. III engagierte sich besonders im Bereich der weltweiten Geburtenkontrolle (Population Council) und gründete die Asia ...

    • 21. März 1906
    • Rockefeller, John D. III
    • US-amerikanischer Präsident der Rockefeller-Stiftung
    • 10. Juli 1978
  2. John Davison Rockefeller III (March 21, 1906 – July 10, 1978) was an American philanthropist. Rockefeller was the eldest son and second child of John D. Rockefeller Jr. and Abby Aldrich Rockefeller as well as a grandson of Standard Oil co-founder John D. Rockefeller. He was engaged in a wide range of philanthropic projects, many of which his family had launched, as well as supporting organizations related to East Asian affairs. Rockefeller was also a major supporter of the

  3. John D. Rockefeller III, in full John Davison Rockefeller III, (born March 21, 1906, New York City, New York, U.S.—died July 10, 1978, Mount Pleasant, New York), American philanthropist, eldest of the five sons of John D. Rockefeller, Jr. After graduating from Princeton University (1929), he joined the family’s enterprises, becoming, by 1931, trustee of the Rockefeller Foundation, the General Education Board, the Institute for Medical Research, the China Medical Board, and 29 other ...

    • The Editors of Encyclopaedia Britannica
    • Familie und Herkunft
    • Unternehmerische Tätigkeit
    • Vermögen
    • Der Philanthrop
    • Trivia
    • Film
    • Literatur
    • Weblinks
    • Einzelnachweise

    John Davison Rockefeller wurde 1839 als zweites von sechs Kindern und ältester Sohn von William Avery Rockefeller (1810–1906) und Eliza Davison (1813–1889) – daher auch sein Mittelname Davison – geboren. Entgegen lang kursierenden Gerüchten, seine Familie habe französische Wurzeln, konnten Genealogen den deutschen Ursprung der Rockefellers nachweis...

    Die Anfänge

    Nachdem die Eltern nach Cleveland gezogen waren, bekam der Sechzehnjährige am 28. September 1855 eine Stelle als Lehrling bei der Speditionsfirma Hewitt & Tuttle, schon bald wurde er als Hilfsbuchhalter beschäftigt. Nach vierzehn Wochen Arbeit bekam er dafür das sehr schmale Gehalt von fünfzig Dollar. Als Rockefeller achtzehn Jahre alt war, wurde der Buchhalter von Hewitt & Tuttle, der 2.000 US-Dollar im Jahr verdiente, entlassen und Rockefeller übernahm dessen Stelle. Am 1. April 1858 nahm R...

    Entstehung der Standard Oil Company

    Innerhalb der ersten drei Jahre, in denen er das Ölgeschäft geführt hatte, arbeitete er weiterhin bei Clark, den er später auszahlte. Er übernahm also die Firma und machte Andrews zum Teilhaber. In dieser Zeit lernte Rockefeller auch Henry Morrison Flagler kennen, der sein bester Freund und treuer Gefährte werden sollte. Rockefeller holte Flagler als Teilhaber in sein Geschäft, und die Firma hieß ab 1867 Rockefeller, Andrews & Flagler. Am 10. Januar 1870 entstand aus diesem Unternehmen die St...

    Entflechtung der Standard Oil Company

    Die Standard Oil Company wurde am 18. November 1906 durch die Regierung der Vereinigten Staaten in Missouri unter Präsident Theodore Roosevelt auf Basis des Sherman Antitrust Act von 1890 angeklagt. Neben dem Unternehmen Standard Oil of New Jersey waren auch 65 der von Standard Oil kontrollierten Unternehmen angeklagt sowie die gesamte Führungsebene, unter anderem mit John und William Rockefeller, Henry Flagler und Oliver Payne. Der sich über mehrere Jahre hinziehende Prozess endete schließli...

    Rockefeller gehört zu den reichsten Menschen der Weltgeschichte. Sein Vermögen betrug im Jahr 1913 rund 900 Millionen US-Dollar. Berücksichtigt man nur die Inflation, so sind diese 900 Millionen US-Dollar von 1913 heute etwa 24 Milliarden US-Dollar wert. Im Jahr 1916 wurde John D. Rockefeller der erste Milliardär der Weltgeschichte (in US-Dollar ge...

    Zusammen mit Andrew Carnegie gilt Rockefeller als einer der größten amerikanischen Philanthropen. Um der Flut von Bitten Herr zu werden, ließ sich Rockefeller von dem Baptisten-Pfarrer Frederick Taylor Gates beraten, der 1888 Sekretär der American Baptist Education Society (ABES) war. Über diese Gesellschaft finanzierte Rockefeller 1890 die Gründun...

    Ein US-amerikanischer Bürger wurde seinerzeit gerichtlich wegen Beleidigung verurteilt, weil er seinem Nachbarn vorgeworfen hatte, dass er in seinem Geschäft mit den Methoden der Standard Oil Companyarbeite. Zu den Rockefeller-Unternehmen gehörten und gehören teilweise noch immer die ExxonMobil sowie die Chase Manhattan Bank, die im Jahr 2000 mit d...

    Stahlhart zum Atlantik. Dokumentation und Doku-Drama, Deutschland, 2008, 44 Min., Buch und Regie: Christian Heynen, Produktion: Engstfeld Film GmbH, ZDF, arte, Reihe: Terra X, Inhaltsangabe vom ZDF...

    John D. Rockefeller: Random Reminiscences of Men and Events.Verlag: Doubleday, Page & Company 1909. Rockefellers Erinnerungen, online bei Project Gutenberg
    Matthew Josephson: The Robber Barons: The Great American Capitalist 1861–1901. Harcourt, Brace & Co., New York 1934. (Neuauflage: Transaction Publishers, New Brunswick 2010, ISBN 978-1-4128-1125-5).
    John D. Rockefeller. In: Bertie Charles Forbes: Men who are making America. B.C. Forbes Publishing, New York 1917. (Reprint: Gardners Books, 2007, ISBN 978-0-548-12255-6).
    Allan Nevins: John D. Rockefeller. Charles Scribner’s Sons, New York 1941. (Nachdruck: 1972, ISBN 0-684-10422-9).
    Literatur von und über John D. Rockefeller im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek
    Zeitungsartikel über John D. Rockefeller in der Pressemappe 20. Jahrhundert der ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft
    ↑ William Avery Rockefeller – Eighth Generation, ancestry.com, abgerufen am 3. März 2013
    ↑ http://www.hudsonvalley.org/historic-sites/kykuit
    ↑ LInfo.org: The Sherman Antitrust Act, abgerufen am 11. August 2010
    • Ursprung und Familiengeschichte
    • Vermögen
    • Familie
    • Organisationen Dieses Namens
    • Literatur
    • Weblinks
    • Einzelnachweise

    Der erste belegte Vorfahre der Rockefellers ist Goddard (bzw. Gotthart) Rockenfeller (* 1590 in Fahr, heute Neuwied). Der Name ist eine Herkunftsbezeichnung, die sich von dem Namen der Siedlung Rockenfeld ableitet (1280 erstmals urkundlich erwähnt als Rukenvelt, wegen der Lage auf dem ersten Höhenrücken zwischen Rhein und Westerwald). Heute gehört ...

    Das kombinierte Vermögen der Familie, also die Bilanzsumme der Investitionen sowie der individuelle Reichtum der einzelnen Mitglieder, wurde noch nie mit Genauigkeit bestimmt. Die Familienarchive sind in Bezug auf das Vermögen für die Öffentlichkeit verschlossen. Der Großteil des Vermögens liegt in den Familienstiftungen von 1934 und 1952, beide Or...

    Godfrey Rockefeller ⚭ 1806 Lucy Avery in Livingston. Deren Sohn William Avery Rockefeller (1810–1906) ⚭ am 18. Februar 1837 Eliza Davison (1813–1889) 1. John D. Rockefeller (1839–1937) ⚭ Laura Spelman Rockefeller (1839–1915) 1.1. Elizabeth Rockefeller(1866–1906) 1.2. Alta Rockefeller(1871–1962) 1.3. Edith Rockefeller(1872–1932) 1.4. John D. Rockefe...

    Mitglieder der Familie Rockefeller gründeten gemeinnützige Organisationen oder Stiftungen, die ihren Namen tragen. 1. Rockefeller Foundation 2. Rockefeller Archive Center 3. Rockefeller Brothers Fund Gebäude: 1. Rockefeller Center 2. Rockefeller Memorial Chapel at the University of Chicago Auch Forschungseinrichtungen wurden nach der Familie Rockef...

    The Transactions of the Rockefeller Family Association for the years 1905–09. Hrsg. Henry Oscar Rockefeller, Verlag J. J. Little & Ives, New York 1910 [Coat of Arms (Familienwappen)]
    The Transactions of the Rockefeller Family Association for the years 1905–09. Hrsg. Henry Oscar Rockefeller, Verlag J. J. Little & Ives, New York 1910 (ursprüngliche Schreibweisen des Namens Rockef...

    Stammbaum in: Ron Chernow „TITAN“. Random House, New York 1998. Vintage (March 30, 2004) ISBN 978-1-4000-7730-4

  4. Finden Sie Stock-Fotos zum Thema John D. Rockefeller Iii sowie redaktionelle Newsbilder von Getty Images. Wählen Sie aus erstklassigen Inhalten zum Thema John D. Rockefeller Iii in höchster Qualität.

  5. John Davison Rockefeller, Jr., (* 29. Januar 1874 in Cleveland, Ohio; † 11. Mai 1960 in Tucson, Arizona) war ein Mitglied der berühmten US-amerikanischen Familie Rockefeller. Er wird als Philanthrop bezeichnet. Inhaltsverzeichnis 1 Biografie 2 Wohltätiges und soziales Engagement 3 Weblinks 4 Einzelnachweise

  1. amazon.de wurde im letzten Monat von mehr als 1.000.000 Nutzern besucht

    Erhalten auf Amazon Angebote für john d rockefeller. Entdecken Tausende Produkte. Lesen Kundenbewertungen und finden Bestseller