Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 1.560.000 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. 9. März 2022 · Joséphines (1763 bis 1814) wichtigstes Kapital war sie selbst. Die Tochter eines Zuckerplantagenbesitzers auf der Karibikinsel Martinique hatte 1779 den Offizier Alexandre de Beauharnais...

  2. Prinzessin Josephine von Leuchtenberg (* 14. März 1807 als Joséphine Maximilienne Eugénie Napoléone de Beauharnais in Mailand; † 7. Juni 1876 in Stockholm ), auch Königin Josefina, auf Schwedisch Josefina av Leuchtenberg, war von 1844 bis 1859 Königin von Schweden und Norwegen.

  3. www.fembio.org › frau › biographieJoséphine Beauharnais

    Joséphine (eigentlich Rose Tascher de la Pagerie) wurde als Tochter einer reichen und vornehmen Plantagenbesitzerfamilie auf Martinique geboren. Sie verlebte eine glückliche Kindheit auf der Insel. Mit 16 Jahren heiratet sie den Vicomte Alexandre de Beauharnais. Die Ehe war nicht glücklich.

  4. 30. Mai 2014 · Mai 1814 starb Joséphine de Beauharnais, die als „Madame Bonaparte“ europaweit bekannt, porträtiert und kopiert wurde. Hier in einem Gemälde von Francois Gerard von 1801. Quelle: Hermitage Museum...

  5. Inzwischen hatte Napoléon Bonaparte, damals Erster Konsul Frankreichs, erfahren, dass es in Südfrankreich eine – wenn auch entfernte – Verwandte seiner Frau Joséphine de Beauharnais gab. Er verlangte von Claude de Beauharnais, seine Tochter nach Paris zurückzuholen. So musste Stéphanie im Jahre 1803 nach Paris übersiedeln.

  6. 8. Feb. 2021 · Ohne die Kontakte seiner attraktiven Gattin Joséphine wäre Napoleon nie so rasant aufgestiegen. Sie half ihm beim Staatsstreich, betrog ihn schamlos – die Geschichte einer gegenseitigen ...

  7. Nach dem Tod Alexandre de Beauharnais ’ unter der Guillotine im Jahr 1794 war auch seine Gattin Joséphine vorübergehend verhaftet worden; im Gefängnis benutzte sie den Mops zum Transport von Nachrichten für ihre Kinder. [1] Am 9. März 1796 heiratete die Witwe Beauharnais den 27-jährigen General Napoleon Bonaparte.