Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Josef Klaus war langjähriger Landeshauptmann von Salzburg (1949 bis 1961) und führendes Mitglied der Österreichischen Volkspartei. In der Diskussionsphase nach dem Rücktritt von Staatsvertragskanzler Julius Raab wuchs Klaus’ Einfluss als Vertreter der jungen „Reformer“.

  2. Josef Klaus, * 15. August 1910 Mauthen, Kärnten, † 25. Juli 2001 Wien, Jurist, Politiker. Biographie. Josef Klaus wurde als Sohn eines Bäckers geboren. Seine Mutter musste − nachdem der Vater von 1914 bis 1920 im Krieg und in Gefangenschaft war und zwei Jahre später starb − vier Kinder alleine aufziehen. Nach dem Besuch des Gymnasiums ...

  3. Dr. Josef Klaus (* 15. August 1910 in Kötschach-Mauthen, Kärnten; † 25. Juli 2001 in Wien) war Rechtsanwalt, ÖVP -Politiker, Vizebürgermeister von Hallein, Salzburger Landeshauptmann und österreichischer Bundeskanzler .

  4. Josef Klaus habe die Republik Österreich Salzburger Landeshauptmann, als Finanzminister und als Bundeskanzler wesentlich mitgeprägt. Er verfolgte eine zukunftsorientierte Reformpolitik, die nicht auf ein festes Wertfundament verzichtete, hielt Spindelegger fest.

  5. en.wikipedia.org › wiki › Josef_KlausJosef Klaus - Wikipedia

    Josef Klaus (15 August 1910 – 25 July 2001) was an Austrian politician of the conservative People's Party (ÖVP). He served as State Governor ( Landeshauptmann ) of Salzburg from 1949 to 1961, as Minister of Finance from 1961 to 1963 and as Chancellor of Austria from 1964 to 1970.

  6. Klaus gilt als "Reformkanzler" der Nachkriegszeit. Er war als Landeshauptmann und Bundeskanzler Kritiker des Proporzes und strebte eine Versachlichung der Politik an. Er holte hauptsächlich Fachleute in die Bundesregierung und förderte den Dialog zwischen Wissenschaft und Politik ("Aktion 20").

  7. Wien - Altbundeskanzler Josef Klaus ist am Donnerstag, drei Wochen vor seinem 91. Geburtstag in Wien gestorben. Er war Bundeskanzler von 1964 bis 1970 und damit der letzte...