Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Karl Alexander (von Württemberg-Winnental) (auch Carl Alexander; * 24. Januar 1684 in Stuttgart; † 12. März 1737 in Ludwigsburg) war von 1733 bis 1737 der elfte regierende Herzog von Württemberg. Vor seinem Regierungsantritt in Württemberg war er kaiserlicher General sowie Reichsgeneralfeldmarschall .

  2. Karl Alexander. Karl Alexander ist der Name folgender Personen: Karl Alexander (Kapitän) (1890–1940), deutscher Fischdampferkapitän. Karl Alexander (Autor) (1938–2015), US-amerikanischer Schriftsteller. Karl Friedrich Alexander (1925–2017), deutscher Physiker und Hochschullehrer.

  3. Herzog Karl Alexander von Württemberg (1684-1737) Mit dem Regierungsantritt Karl Alexanders wurde Stuttgart wieder Hauptstadt, nachdem sein Vorgänger Residenz und Regierung nach Ludwigsburg verlagert hatte.

  4. Karl Alexander war ein kaiserlicher Feldmarschall, der 1733 nach dem Aussterben der Stuttgarter Linie die Herrschaft in Württemberg übernahm. Er musste sich mit den Landständen und dem Kaiser anfreunden, geriet aber in Konflikt mit seinem Hofjuden Süß Oppenheimer und starb 1737.

  5. Karl I. Friedrich Alexander, König von Württemberg, geboren am 6. März 1823, † am 6. October 1891, der einzige Sohn König Wilhelm's I. und seiner Gemahlin Pauline, geb. Prinzessin von Württemberg. Da seit 125 Jahren keinem württembergischen Fürsten während seiner Regierungszeit ein Sohn geboren worden war, herrschte ein großer Jubel ...

  6. Herzog Karl Alexander von Württemberg im Konflikt mit den Landständen. Absolutismus oder altes Recht?* von Joachim Brüser. Die Erinnerung an Herzog Karl Alexander von Württemberg (1684–1737) wird heute von zwei Aspekten dominiert: Der eine Aspekt betrifft Joseph Süß Oppenheimer, der andere den katholischen Glauben des Herzogs.

  7. Der deutsche Herzog. Ältester Sohn von Friedrich Karl von Württemberg-Winnental. Erfolgreicher Heerführer in kaiserlichen Diensten. Sein Ansehen errang er an der Seite Prinz Eugens im Spanischen Erbfolgekrieg und in den Feldzügen gegen die Türken.