Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Karl Borromäus Arnold war ein deutscher Politiker und ein Vertreter des Christlichen Sozialismus. Er war von 1947 bis 1956 zweiter Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen. Vom 7. September 1949 bis zum 6. September 1950 war er der erste Präsident des Bundesrates.

  2. Feder, Wasser- und Deckfarben auf Papier, 1922/23, Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg. Karl Maximilian Arnold (* 1. April 1883 in Neustadt bei Coburg; † 29. November 1953 in München) war ein deutscher Zeichner, Karikaturist und Maler .

  3. Karl Arnold war ein deutscher Zentrums- und CDU-Politiker, der von 1947 bis 1956 Ministerpräsident Nordrhein-Westfalens war. Er engagiert sich für christliche Gewerkschaften, gründet den Deutschen Gewerkschaftsbund und ist der Vater der CDU-Sozialausschüsse. Erfahren Sie mehr über sein Leben, seine Rolle im Aufbau der CDU und seine politischen Schritte.

  4. Karl Arnold war ein christlich-sozialer Politiker, der in der Weimarer Republik und im Dritten Reich aktiv war. Er engagierte sich in den Christlichen Gewerkschaften, der Zentrumspartei und der CDU, die er mit Konrad Adenauer und anderen Mitbegründete.

  5. Karl Arnold ist der Name folgender Personen: Karl Arnold (1794–1873), deutsch-norwegischer Komponist, Dirigent und Pianist, siehe Carl Arnold (Komponist) Karl Arnold (General) (1818–1882), deutscher Generalmajor. Karl Arnold (Chemiker) (1853–1929), deutscher Chemiker und Schriftsteller.

  6. www.spiegel.de › geschichte › karl-arnold-a-948894Karl Arnold - DER SPIEGEL

    7. Mai 2010 · Karl Arnold Das Scheitern des Adenauer-Rivalen. Karl Arnold galt gleichzeitig als Gegenspieler und potentieller Nachfolger von Konrad Adenauer. Dann verlor der Ministerpräsident von...

  7. Mit diesen Worten begrüßte Karl Arnold, der damalige Ministerpräsident Nordrhein-Westfalens, die Gäste im Museum Koenig. Der Parlamentarischer Rat sollte eine vorläufige Verfassung ausarbeiten....