Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Klara Geywitz (* 18. Februar 1976 in Potsdam) ist eine deutsche Politikerin ( SPD) und seit dem 8. Dezember 2021 Bundesministerin für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen der Bundesrepublik Deutschland. Außerdem ist sie Beauftragte der Bundesregierung für den Berlin-Umzug und den Bonn-Ausgleich .

  2. 8. Dez. 2021 · Klara Geywitz ist seit dem 08.12.2021 Bundesministerin für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen. Sie wurde 1976 in Potsdam geboren und ist Mitglied der SPD.

  3. 21. Aug. 2019 · Klara Geywitz kandidiert gemeinsam mit Olaf Scholz für den SPD-Vorsitz. Bisher machte sie in Brandenburg Politik, nun inszeniert sich die Sozialdemokratin als Gegengewicht zum spröden ...

    • Sophie Garbe
  4. Klara Geywitz ist ab sofort Bundesministerin für Bau, Wohnen und Stadtentwicklung. Erstmals seit 1998 gibt es wieder ein eigenständiges Ministerium. Bei ihrem Amtsantritt sagte Geywitz: "Mein Ziel ist es, wieder Schwung in den Wohnungsmarkt zu bringen, indem wir bezahlbaren und klimaneutralen Wohnraum schaffen.

  5. www.spd.de › aktuelles › regierungsteamSPD.de: Klara Geywitz

    Klara Geywitz. ist Bundesministerin für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen. Sie war viele Jahre Mitglied des Landtages in Brandenburg und ist stellvertretende Parteivorsitzende. Viel mehr bezahlbare Wohnungen zu schaffen – das steht im Mittelpunkt ihrer Arbeit als Bundesministerin.

  6. 6. Juli 2024 · Bauministerin Klara Geywitz lässt den Vorwurf der Untätigkeit, der in den Worten von Schubert-Raab mitschwingt, nicht gelten. Die SPD-Politikerin verweist im ARD-Interview der Woche auf ...

  7. Bundesministerin Klara Geywitz ist für alle Themen des Wohnungsbaus, der Stadtentwicklung, des Bauwesens und der Raumordnung verantwortlich.