Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 44 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Juni 2001 wurde Diepgen durch ein Misstrauensvotum gestürzt und von Klaus Wowereit (SPD) abgelöst. In Berlin wurde nun ein rot-grüner Minderheitsenat gebildet, der durch die PDS toleriert wurde. Die CDU musste schließlich in die Opposition wechseln; Diepgen wurde 2002 letztlich als Landesvorsitzender durch Christoph Stölzl abgelöst.

  2. Auch als Bundesratspräsident Klaus Wowereit ausdrücklich nur den Ministerpräsidenten aufforderte, das Votum für sein Land abzugeben, wiederholte Schönbohm sein „Nein“. Wowereit gab schließlich der Aussage des Regierungschefs den Vorrang und wertete die Stimmabgabe Brandenburgs als Zustimmung. Mit Urteil vom 18.

  3. Gottschalk Live war eine Talksendung mit Thomas Gottschalk, die montags bis donnerstags vom Fernsehsender Das Erste ausgestrahlt wurde. Die erste Sendung fand am 23.

  4. Franziska Knuppe | Video | Eigentlich wollte sie Kinderärztin oder Hotelmanagerin werden - heute ist sie als Model und Schauspielerin wohl eine der schönsten Botschafterinnen Brandenburgs.

  5. März 2002 rund 800 Personen teil, darunter Bundespräsident Johannes Rau und der Regierende Bürgermeister Berlins Klaus Wowereit. Die Beisetzung fand anschließend im engsten Familienkreis auf dem Friedhof Heerstraße in Berlin-Westend statt. Die Witwe Eva Marie geb. Maeske wurde im April 2013 an seiner Seite bestattet.

  6. Der Karikaturist und Cartoonist Klaus Stuttmann (KS) veroeffentlicht seine politischen Karikaturen und Cartoons täglich in mehreren deutschen Tageszeitungen und Zeitschriften, u.a. in Tagesspiegel, taz, Leipziger Volkszeitung, Badische Zeitung, Freitag und Eulenspiegel.

  7. Nachrichten aus Berlin. Berichte und Hintergründe aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft sowie aktuelle Polizeimeldungen aus allen Berliner Bezirken und Kiezen.

  1. Nutzer haben außerdem gesucht nach