Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Laura. Kinostart: 09.05.1947. Thriller. 93 Min. Anzeige. Laura: Otto Premingers bedrückender Schwarzweiß-Film spielt mit den Vermutungen und der Fantasie seiner Figuren genauso hemmungslos wie ...

  2. Totgesagte leben länger. Diesem Motto folgt Otto Premingers legendäres Krimidrama. Begleitet vom Publizisten Lydecker (Clifton Webb), untersucht der Polizist McPherson (Dana Andrews) den Mord an der Managerin Laura Hunt (Gene Tierney). Zu den Verdächtigen zählt auch Lauras Lover Carpenter (Vincent Price).

  3. Am Dienstag (27.02.2024) wurde "Laura" von Otto Preminger im Fernsehen übertragen. Wann und wo Sie den Spielfilm als Wiederholung sehen können, ob nur im klassischen TV oder auch online im Netz, lesen Sie hier. Sie haben den Spielfilm von Otto Preminger um 14:15 Uhr im Fernsehen verpasst, wollen ihn aber definitiv sehen?

  4. Laura (1944) Ein gerissener Detektiv ermittelt im Fall eines Mordes an einer attraktiven Karrierefrau. Die angeblich Tote taucht plötzlich sehr lebendig wieder auf, und ein wirkliches Verbrechen kann in allerletzter Minute verhindert werden. Raffiniert aufgebauter psychologischer Thriller im Kammerspielton; getragen von hervorragenden ...

  5. Du kannst "Laura" bei Amazon Video online leihen oder bei Amazon Video als Download kaufen. Inhalt An einem heißen Wochenende in New York City, im Jahr 1941, wird die erfolgreiche Geschäftsfrau Laura Hunt, der alle Männer verfallen, die ihr begegnen, tot in ihrer Wohnung aufgefunden.

  6. Laura war das Debüt von Schauspieler Otto Preminger als Regisseur. Es kam zustande, weil Regisseur Rouben Mamoulian aufgrund von Meinungsverschiedenheiten mit Otto Preminger als Produzent nach knapp drei Wochen die Dreharbeiten hinschmiss. Preminger ließ das Skript umschreiben, holte den Kameramann Joseph LaShelle an Bord und schuf einen Klassiker des amerikanischen Film Noirs, der Gene ...

  7. 25. März 2020 · Laura is a 1944 American film noir produced and directed by Otto Preminger. It stars Gene Tierney, Dana Andrews and Clifton Webb along with Vincent Price and Judith Anderson. The screenplay by Jay Dratler, Samuel Hoffenstein and Betty Reinhardt is based on the 1943 novel Laura by Vera Caspary.