Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Von 1950 bis 1952 war Breschnew Erster Sekretär des ZK der KP der Moldauischen Sowjetrepublik (heute Republik Moldau) und zugleich stellvertretender Deputierter des Obersten Sowjets, als Legislative formell das höchste Staatsorgan der Sowjetunion. Breschnew gehörte seit 1952 dem ZK der KPdSU an.

  2. Der Artikel erinnert an den ehemaligen sowjetischen Staatschef, der 110 Jahre alt wäre, mit Witzen und Anekdoten. Er zeigt, wie Breschnew von seinen Vorgängern Lenin, Stalin und Chruschtschow abgegrenzt wurde und wie er seine Rolle im Großen Vaterländischen Krieg übertreiben ließ.

  3. Leonid Iljitsch Breschnew wurde 1906 in eine Arbeiterfamilie im ukrainischen Kamenskoje (von 1936 bis 2016 Dneprodschersinsk) geboren. Als Gymnasiast erlebte er Februar- und Oktoberrevolution ...

  4. Mit Leonid Breschnew verstirbt der letzte Langzeitherrscher der UdSSR. Das vorrevolutionäre Russland begründete ein Muster, das das postsowjetische Russland aufgreift: Innere Stabilität braucht...

    • Lutz Herden
  5. Leonid Ilyich Brezhnev [b] [c] (19 December 1906 – 10 November 1982) [4] was a Soviet politician who served as General Secretary of the Communist Party of the Soviet Union from 1964 until his death in 1982, and Chairman of the Presidium of the Supreme Soviet (head of state) from 1960 to 1964 and again from 1977 to 1982.

  6. 30. Dez. 2017 · 18 Jahre beherrschte Leonid Breschnew die Sowjetunion; er galt als Bürokrat und kalter Krieger. Doch die Historikerin Susanne Schattenberg fand heraus: Er hatte auch ganz andere Seiten.

  7. Leonid Brezhnev (1906-1982) war der Führer der Sowjetunion von 1964 bis zu seinem Tod in 1982. Seine Führung leitete die Zeit des Kalten Krieges von Détente ein.