Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Li Keqiang war ein chinesischer Politiker, der vom 15. März 2013 bis zum 11. März 2023 als Ministerpräsident der Volksrepublik China amtierte. Er war außerdem von 2007 bis 2022 ständiges Mitglied des 17., 18. und 19. Politbüros der Kommunistischen Partei Chinas.

  2. en.wikipedia.org › wiki › Li_KeqiangLi Keqiang - Wikipedia

    Li Keqiang (Chinese: 李克强; pinyin: Lǐ Kèqiáng; 3 July 1955 – 27 October 2023) was a Chinese economist and politician who served as the premier of the People's Republic of China from 2013 to 2023. He was also the second-ranked member of the Politburo Standing Committee of the Chinese Communist Party (CCP) from 2012 to 2022.

  3. 27. Okt. 2023 · Der frühere chinesische Ministerpräsident Li Keqiang ist tot. Er habe einen plötzlichen Herzinfarkt erlitten und sei nach vergeblichen Rettungsversuchen am Freitag um 0:10 Uhr (Ortzeit) in ...

    • Tagesschau.De
    • Correspondent
  4. 26. Okt. 2023 · Li Keqiang, China’s former premier, who came to power promising to improve the lot of private companies and restrain the reach of the state but was overshadowed by the hard-line top leader, Xi...

  5. 27. Okt. 2023 · China’s Ex-Premier Li Keqiang, a Reformer Sidelined by Xi, Dies. Death comes months after he retired as nation’s No. 2 official; His decade steering economy overshadowed by Xi’s rising power

    • 6 Min.
  6. 28. Okt. 2023 · Fri 27 Oct 2023 13.07 EDT. Last modified on Mon 30 Oct 2023 22.30 EDT. Li Keqiang, who has died aged 68 of a heart attack, was the premier of the People’s Republic of China from 2013 to March 2023.

  7. 27. Okt. 2023 · Li Keqiang, der frühere chinesische Ministerpräsident, ist mit 68 Jahren an einem Herzinfarkt gestorben. Er war seit 2013 in der Regierung, verlor aber bald seine Macht an Xi Jinping und war oft zum Sündenbock für die Wirtschaft.

  1. Verwandte Suchbegriffe zu Li Keqiang

    xi jinping