Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Lina Braake ist eine Filmkomödie aus dem Jahr 1975. Das Regiedebüt von Bernhard Sinkel gehört zu den erfolgreichsten Produktionen des Neuen Deutschen Films. In den Hauptrollen sind Lina Carstens und Fritz Rasp zu sehen. Inhaltsverzeichnis. 1 Handlung. 2 Produktion. 3 Kritiken. 4 Weblinks. 5 Einzelnachweise. Handlung.

  2. Inhaltsangabe. Der Eigentümer ihres Hauses hat Lina Braake lebenslanges Wohnrecht eingeräumt, doch als er stirbt, setzt die Bank sie einfach vor die Tür. Im Altersheim droht Frau Braake in ...

  3. Obwohl ihr der verstorbene Vermieter ihrer Wohnung testamentarisch ein Wohnrecht auf Lebenszeit zugesichert hat, gestaltet sich die Situation auf Grund einer versäumten Frist für die 81jährige Lina Braake (Lina Carstens) letztlich dramatisch: Sie muss ihr Zuhause rasch räumen und wird kurzerhand in ein Altersheim verfrachtet.

  4. 23. Aug. 2011 · jetzt kaufen. Tragikomödie. Die 81-jährige Lina Braake hat sich stets auf das lebenslange Wohnrecht verlassen, das der Vermieter ihres Hauses ihr schriftlich garantiert hat. Doch nach dem Tod des Hausbesitzers gehört der Altbau der Bank, die das Haus abreißen lassen will.

  5. Seit Jahren schon lebt die alte Frau Braake (Lina Carstens) in ihrer Wohnung. Nach dem Tod des Eigentümers wird das Mietshaus an eine Bank verkauft. Die neuen Besitzer wollen das Gebäude rundum sanieren, da ist eine 81-jährige Frau im Weg. Kurzerhand wird Lina ins Altersheim abgeschoben.

  6. EUR 15,99* DVD. Lina Braake ist 82 Jahre alt. Ein Bankunternehmen wirft sie aus ihrer Wohnung, weil das Haus abgerissen werden soll, und sorgt dafür, dass die in ein Altenheim eingewiesen wird. Lina sinnt auf Rache. Sie verbündet sich mit dem 84jährigen Gustaf Härtlein, einem entmündigten Bankrotteur. Gemeinsam wischen sie der Bank eins aus.

  7. Die 81-jährige Lina Braake (Lina Carstens) hat sich stets auf das lebenslange Wohnrecht verlassen, das der Vermieter ihr schriftlich garantiert hat. Doch nach dem Tod des Hausbesitzers gehört...