Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 135.000 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Lothar de Maizière trat im Dezember 1990 kurz nach der ersten gesamtdeutschen Bundestagswahl von seinem Amt als Bundesminister für besondere Aufgaben im Kabinett von Helmut Kohl (CDU) zurück, nachdem in der Öffentlichkeit über seine Zusammenarbeit mit der Stasi debattiert wurde. Auch darüber sprechen Lothar und Thomas de Maizière in dem kurzen Filmbeitrag.

  2. Januar 2022, 10:18 Uhr Ministerpräsident der DDR wollte der Musiker und Rechtsanwalt Lothar de Maizière nicht werden und hatte dann auch ordentliche Bedenken, als er sich nach dem Wahlsieg vom...

  3. Wir haben Lothar de Maizière gebeten, etwas mitzubringen, was ihn an die Zeit erinnert, als er – der erste frei gewählte und letzte Ministerpräsident der DDR – sein Land in die deutsche Einheit führte, den eigenen Staat abschaffte, dessen Regierung und am Ende auch sein Amt. De Maizière, 80, läuft nicht mehr so gut, kommt aber noch zweimal in der Woche mit dem Auto in seine Kanzlei ...

  4. 25. Feb. 2022 · Lothar de Maizière, Rechtsanwalt und CDU-Mitglied, war von April bis Oktober 1990 der erste demokratisch gewählte und zugleich der letzte Ministerpräsident der DDR. In dieser Funktion verhandelte er den Zwei-Plus-Vier-Vertrag zwischen Deutschland und den Siegermächten des Zweiten Weltkriegs mit.

  5. 3. Okt. 2020 · Lothar de Maizière Ministerpräsident der Einheit Von Johannes Leithäuser, Berlin - Aktualisiert am 03.10.2020 - 20:10 Sieger in der ersten und letzten freien Wahl der DDR-Volkskammer: Lothar de...

  6. Rechtsanwälte Notare Dr. h.c. Lothar de Maizière (Univ. Weliko Tarnowo, BG) Rechtsanwalt i.R., Ministerpräsident a.D., Bundesminister a.D. Zulassung zur Anwaltschaft 1975-31.12.2021 Fremdsprachen Englisch, Russisch Kanzleieintritt Gründungspartner Weitere Tätigkeiten Mitglied verschiedener Aufsichtsräte und Beiräte Berufliche Stationen

  7. 29. Aug. 2020 · Lothar de Maizière, letzter DDR-Regierungschef, war sechs Monate im Amt und hatte nur einen Auftrag: das eigene Land aufzulösen. Im Exklusiv-Interview erzählt er, wie Helmut Kohl ihn verriet ...