Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 5.490.000 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Louis Napoléon Bonaparte war einer von vier Brüdern des Kaisers Napoleon I. von Frankreich. Von 1806 bis 1810 war er als Lodewijk Napoleon König des von seinem Bruder geschaffenen Königreichs Holland. Während seiner kurzen Regierungszeit bemühte Louis sich, sich bei den Holländern beliebt zu machen. Er reformierte das holländische Recht und gab dem Land eine neue Verfassung. Er legte den Grundstock zum Rijksmuseum Amsterdam und verbesserte die Armen- und Medizinfürsorge ...

  2. Louis Napoléon Bonaparte (born Luigi Buonaparte; 2 September 1778 – 25 July 1846) was a younger brother of Napoleon I, Emperor of the French. He was a monarch in his own right from 1806 to 1810, ruling over the Kingdom of Holland (a French client state roughly corresponding to the current Netherlands).

    • Biografie
    • Ehe und Nachkommen
    • Sonstiges
    • Schriften
    • Einzelnachweise
    • Literatur
    • Weblinks

    Charles Louis Napoléon Bonaparte wurde in der Nacht des 20. Aprils 1808 unweit der späteren Opera Garnier in Paris geboren. Er war der Sohn von Louis Bonaparte und Hortense de Beauharnais; sein Vater war der Bruder Napoleons I. und von 1806 bis 1810 König von Holland, seine Mutter war die Tochter von Alexandre Vicomte de Beauharnais und Joséphine T...

    Am 29./30. Januar 1853 heiratete Napoleon III. die spanische Gräfin Eugénie de Montijo. Die Hochzeit war eine getreue Kopie der Feierlichkeiten Napoleons I. Eine vorhergehende Brautwerbung um Prinzessin Adelheid zu Hohenlohe-Langenburg, die spätere Herzogin zu Schleswig-Holstein-Sonderburg-Augustenburg, war am Widerstand von Königin Victoria gesche...

    Zu festlichen Anlässen pflegten der Kaiser, die Kaiserin und bestimmte Ehrengäste von Aluminiumgeschirr zu speisen. Da Aluminium erst in den 1880ern günstig erzeugt werden konnte, war es damals wertvoller als Gold. Napoleon III. war der Adressat zweier Sendschreiben des persischen Religionsstifters Baha'ullah, der zu dieser Zeit ein Gefangener der ...

    Manuel d’artillerie à l’usage des officiers d’artillerie de la République Helvétique.Orell Füssli, Zürich 1836
    Des idées napoléoniennes.Colburn, London 1839
    Histoire de Jules César. Imprimerie impériale, Paris 1865(1862 erstveröffentlicht)
    Werke.Band I–IV, Leipzig 1857.
    ↑ a b Johannes Willms: Napoleon III.: Frankreichs letzter Kaiser. Hrsg.: C.H. Beck. S.16.
    ↑ a b Johannes Willms: Napoleon III.: Der letzte Kaiser Frankreichs. Hrsg.: C.H. Beck. S.17.
    ↑ Napoleonmuseum – Schloss Arenenberg, das schönste Schloss am Bodensee. Labhard, Konstanz 2005, ISBN 3-926937-85-8. Bodensee-Magazin Spezial.
    Thomas Anthony Buchassan Corley: Napoleon III. Ein demokratischer Despot. (Originaltitel: Democratic Despot. 1957, übersetzt von Liselotte Mickel). Kohlhammer, Stuttgart 1970 DNB 456294228; 2, Aufl...
    Klaus Deinet: Napoleon III. Frankreichs Weg in die Moderne. Kohlhammer, Stuttgart 2019, ISBN 978-3-17-031852-6
    Shoghi Effendi: Der verheißene Tag ist gekommen.Bahá'í-Verlag, Frankfurt am Main 1967.
    Michael Erbe: Napoleon III. (1848/52–1870). In: Peter Cl. Hartmann (Hrsg.): Französische Könige und Kaiser der Neuzeit. Von Ludwig XII. bis Napoleon III. 1498–1870. C.H. Beck, München 1994, ISBN 3-...
    Literatur von und über Napoleon III. im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek
    Werke von und über Napoleon III. in der Deutschen Digitalen Bibliothek
    Literatur von und über Napoleon III. im SUDOC-Katalog (Verbund französischer Universitätsbibliotheken)
  3. 6. Nov. 2020 · Am 2. Dezember 1851 putschte in Frankreich das demokratisch legitimierte Staatsoberhaupt Louis-Napoléon Bonaparte gegen das Parlament. Er stützte sich auf seine Anhänger, seinen Populismus ...

    • Leitender Redakteur Geschichte
  4. Louis Bonaparte, original Italian Luigi Buonaparte, also called (from 1810) comte de Saint-Leu, (born September 2, 1778, Ajaccio, Corsica—died July 25, 1846, Livorno, Italy), French soldier and Napoleon I’s third surviving brother. As king of Holland (1806–10) he guarded the welfare of his subjects. His unwillingness to join the Continental System brought him into conflict with the emperor. After attending military school at Châlons, France, Louis accompanied Napoleon on the Italian ...

    • The Editors of Encyclopaedia Britannica
  5. 9. Januar: Charles Louis Napoléon Bonaparte stirbt an den Folgen einer Operation und wird im Familienmausoleum von Farnborough (Grafschaft Hampshire, Großbritannien) beigesetzt.

  6. Louis Bonaparte war König von Holland. Er galt als Lieblingsbruder von Kaiser Napoleon. Das Licht der Welt erblickte Louis Napoleon Bonaparte am 2. September 1778 im korsischen Ajaccio. Er war das fünfte Kind von Carlo und Letizia Bonaparte. Seine Eltern ließen ihn auf den Namen Ludovicus taufen, doch wurde er fast