Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 277.000.000 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. 18.05.2018 · Ludwig Erhard, der Mann mit der Zigarre, gilt vielen als der Vater der sozialen Marktwirtschaft und des "deutschen Wirtschaftswunders". Der gebürtige Fürther war als Bundeswirtschaftsminister ...

  2. Mehrfach versucht er, die Kanzlerschaft Ludwig Erhards zu verhindern. Als Erhard nach drei Jahren tatsächlich scheitert, sieht sich "der Alte" aus Rhöndorf bestätigt. Die Kanzlerschaft Erhards ...

  3. Bundeskanzler und "Vater" der Sozialen Marktwirtschaft: Ludwig Erhard hat die Grundlagen unseres Systems gelegt. 45 min. 10.04.1963. Mehr von Zur Person - Aus dem ZDF-Archiv. Die Währungsreform ...

  4. 07.10.2020 · Ludwig Erhard unter dem NS-Regime. Ludwig Erhards Wirken während der NS-Zeit ist nicht unumstritten. Ab 1933 war er als Lehrbeauftragter an der Handelshochschule Nürnberg tätig, zeitweise ...

  5. Wilhelm Erhard Textilwaren, historische Werbeanzeige von 1898. Villa Forsthausstraße 49 in Dambach. Ludwig Erhard wurde am 4. Februar 1897 in Fürth in der damaligen Sternstraße 5 geboren. Sein Vater Wilhelm Philipp Erhard war Textilwarenhändler. Ludwig Erhard hatte noch einem 1890 geborenen Bruder Max Erhard, der am 5.

  6. Soziale Marktwirtschaft – „Wohlstand für Alle“. Gesamtwirtschaftliches Gleichgewicht als Staatsziel. Ludwig Erhard – zweiter Kanzler (1963 bis 1966) Außenpolitik des „Atlantikers“. Strukturkrise der Stahlindustrie. Bruch der Koalition und Rücktritt. Ludwig Erhard war bereits unter Konrad Adenauer der Bundesminister für Wirtschaft.

  7. LUDWIG WILHELM ERHARD wurde am 4. Februar 1897 in Fürth als Sohn des Textilwarenhändlers WILHELM PHILIPP ERHARD und seiner Frau AUGUSTA, geb. HASSOLD geboren. Er besuchte die Realschule und absolvierte danach eine kaufmännische Lehre in Nürnberg. 1916–1918 nahm ERHARD am Ersten Weltkrieg teil. 1919–1925 studierte er an der Handelsschule ...

  1. Nutzer haben außerdem gesucht nach