Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Ludwig IV. (bekannt als Ludwig der Bayer [Ludovicus Bavarus]; * 1282 oder 1286 in München; † 11. Oktober 1347 in Puch bei Fürstenfeldbruck) aus dem Haus Wittelsbach war ab 1314 römisch-deutscher König und ab 1328 Kaiser des Heiligen Römischen Reiches.

  2. Friedrich Wilhelm Ludwig IV. Karl von Hessen und bei Rhein (* 12. September 1837 in Bessungen; † 13. März 1892 in Darmstadt) war von 1877 bis 1892 Großherzog von Hessen und bei Rhein .

  3. Im Jahre 1347 ist er bei Fürstenfeldbruck auf der Jagd einem Herzschlag erlegen. LUDWIG IV., der Bayer wurde im Jahre 1282 als Sohn des Herzogs LUDWIG DES STRENGEN von Bayern und der MARGARETE VON HABSBURG geboren.

  4. Ludwig IV. (bekannt als Ludwig der Bayer [Ludovicus Bavarus]; * 1282 oder 1286 in München; † 11. Oktober 1347 in Puch bei Fürstenfeldbruck) aus dem Haus Wittelsbach war ab 1314 römisch-deutscher König und ab 1328 Kaiser des Heiligen Römischen Reiches.

  5. Ludwig IV., Kurfürst von der Pfalz, 1437—49, war geb. am 1. Jan. 1424. Nach Ludwigs III. Tode führte Pfalzgraf Otto von Mosbach die Vormundschaft, der gegen die Bestimmung der Goldenen Bulle schon 1437 seinen Mündel mit der Kurwürde belehnen ließ. 1442 ward

  6. 1. Juli 2014 · Mit Ludwig IV. plagt er sich erkennbar. Wie ist dieser Herrscher einzuschätzen, der als bayerischer Herzog begann und als vom Papst gebannter Kaiser endete? Die Arbeit an Ludwig scheint...

  7. Ludwig IV. der Heilige. Landgraf von Thüringen und Pfalzgraf von Sachsen, * 28.10.1200, † 11.9.1227 Otranto, ⚰ Kloster Reinhardsbrunn. Übersicht. NDB 15 (1987) ADB 19 (1884) Ludwig III. der Fromme Ludwig Freiherr von Madrutz. Genealogie. Aus d. Geschl. d. Ludowinger (s. NDB 15); V → Hermann I. ( † 1217), Landgf. v. Thüringen, Pfalzgf. v.