Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Magnus Hirschfeld (* 14. Mai 1868 in Kolberg; † 14. Mai 1935 in Nizza, Frankreich) war ein deutscher Arzt und Sexualwissenschaftler . Inhaltsverzeichnis. 1 Leben. 1.1 Frühe Jahre. 1.2 1914–1933. 1.3 Ab 1932. 1.4 Spätes Privatleben und Erbnachlass. 2 Bedeutung. 3 Betätigungsfelder.

  2. Erfahren Sie mehr über Magnus Hirschfeld, den deutschen Arzt, Sexualforscher und Mitbegründer der Homosexuellen-Bewegung. Lesen Sie über seine Theorien, seine Forschung, seine Reformen und sein Exil.

  3. Magnus Hirschfeld (14 May 1868 – 14 May 1935) was a Jewish German physician and sexologist, whose citizenship was later revoked by the Nazi government. Hirschfeld was educated in philosophy , philology and medicine .

    • German (revoked by the Nazis)
    • Body cremated; ashes interred in Caucade Cemetery in Nice
    • Physician
  4. Learn about the life and work of Magnus Hirschfeld, a pioneer of sexology, homosexual rights, and Queer Theory. Discover how he challenged the criminalization of homosexuality, founded the world's first gay rights movement, and produced a film on sexual diversity.

  5. 29. Juli 2021 · Magnus Hirschfeld eröffnet 1919 das Institut für Sexualwissenschaft in Berlin, dem damaligen Zentrum homosexuellen Lebens. 1933 wird das Institut von Nationalsozialisten geplündert.

  6. 29. Juni 2021 · In seinem Berliner Institut operierte Sexualforscher Magnus Hirschfeld schon vor fast hundert Jahren zur Geschlechtsangleichung. Lili Elbe zählte zu den Patientinnen – sie verzweifelte an ihrem...

  7. 14. März 2024 · Die Magnus-Hirschfeld-Gesellschaft ist eine Forschungsstelle zur Geschichte der Sexualwissenschaft und des Instituts für Sexualwissenschaft, das von Magnus Hirschfeld gegründet wurde. Sie bietet eine Bibliothek, ein Archiv und Veranstaltungen zu queeren Themen an.