Yahoo Suche Web Suche

  1. Geotoura: Charmante, handverlesene Hotel-Perlen auf individuellen Routen. Erstklassige Sizilien Mietwagenreise für Genießer: Ihren Ideen sind keine Grenzen gesetzt!

    • Über uns

      Wir freuen uns auf Sie.-Wir freuen

      uns über Sie.

    • Reisegutschein

      Entdecken Sie alle

      Geotoura-Reisegutscheine online.

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. November 1724 in Dresden; † 27. September 1760 in Madrid) war eine königliche Prinzessin von Polen und kurfürstliche Prinzessin von Sachsen. Als Gattin Karls III. war sie von 1738 bis 1759 Königin von Neapel-Sizilien sowie von 1759 bis zu ihrem Tod Königin von Spanien .

  2. April 1782 in Neapel; † 24. März 1866 in Claremont House bei Esher, Grafschaft Surrey, England) war ein Mitglied des Hauses Bourbon und stammte mütterlicherseits von den Habsburgern ab. 1809 heiratete sie den Herzog von Orléans, Louis Philippe. Als ihr Gemahl infolge der Julirevolution von 1830 auf den französischen Thron ...

  3. November 1724 und starb am 27. September 1760 an der Tuberkulose. Genannt worden war sie nach der einzigen Schwester ihrer Mutter, Maria Amalia von Österreich (1701-1756), Kurfürstin von Bayern und Kaiserin. Maria Amalia von Sachsen (1724-1760), Königin von Neapel-Sizilien. Bereits im Alter von 13 Jahren wurde sie am 8.

  4. Maria Amalia of Naples and Sicily. Maria Amalia Teresa of Naples and Sicily (26 April 1782 – 24 March 1866) was Queen of the French by marriage to Louis Philippe I, King of the French. [1] . She was the last queen of France.

  5. Marie Sophie Amalie, Herzogin in Bayern (* 4. Oktober 1841 in Possenhofen; † 19. Januar 1925 in München) stammte aus der Linie der Herzöge in Bayern des Hauses Wittelsbach. Sie wurde 1859 zur letzten Königin beider Sizilien . Inhaltsverzeichnis. 1 Leben. 1.1 Königin. 1.2 Im Exil. 2 Nachkommen. 3 Film. 4 Literatur. 5 Weblinks. 6 Einzelnachweise.

  6. Maria Amalia von Sachsen (spanisch: María Amalia de Sajonia) (* 24. November 1724 in Dresden; † 27. September 1760 in Madrid) war eine königliche Prinzessin von Polen und kurfürstliche Prinzessin von Sachsen. Als Gattin Karls III. war sie von 1738 bis 1759 Königin von Neapel-Sizilien sowie von 1759 bis zu ihrem Tod Königin von Spanien.

  7. Maria Amalia Teresa von Neapel-Sizilien (französisch Marie Amélie de Bourbon-Siciles; * 26. April 1782 in Neapel; † 24. März 1866 in Claremont House bei Esher, Grafschaft Surrey, England) war ein Mitglied des Hauses Bourbon und stammte mütterlicherseits von den Habsburgern ab. 1809 heiratete sie den Herzog von Orléans, Louis Philippe.