Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Vor einem Tag · Die ehemalige KDFB-Präsidentin Maria Flachsbarth ärgert sich über die römsiche Intervention. „Die Verweigerung von Reformen, die ausdrücklich innerhalb des Kirchenrechts stattfinden sollen“ mache sie fassungslos.

  2. Vor 2 Tagen · Maria Flachsbarth, ehem. KDFB-Präsidentin und Mitglied im Synodalen Ausschuss, kritisiert insbesondere die Unfähigkeit, die den sexuellen und spirituellen Missbrauch begünstigenden Strukturen grundlegend anzugehen: „Die anhaltende Verweigerung von Reformen angesichts des verheerenden Ausmaßes des Missbrauchsskandals macht mich fassungslos.

  3. Vor einem Tag · Wie die nichtbischöflichen Mitglieder des Synodalen Ausschusses die Intervention aus Rom aufgenommen haben und welche Schritte sie nun von den deutschen Bischöfen und dem Zentralkomitee der deutschen Katholiken erwarten, erläutern sie gegenüber katholisch.de.

  4. Vor einem Tag · Maria Flachsbarth, ehem. KDFB-Präsidentin und Mitglied im Synodalen Ausschuss, kritisiert insbesondere die Unfähigkeit, die den sexuellen und spirituellen Missbrauch begünstigenden Strukturen...

  5. Vor einem Tag · Maria Flachsbarth, ehem. KDFB-Präsidentin und Mitglied im Synodalen Ausschuss, kritisiert insbesondere die Unfähigkeit, die den sexuellen und spirituellen Missbrauch begünstigenden Strukturen grundlegend anzugehen: „Die anhaltende Verweigerung von Reformen angesichts des verheerenden Ausmaßes des Missbrauchsskandals macht mich fassungslos.

  6. Vor 2 Tagen · Maria Flachsbarth, ehem. KDFB-Präsidentin und Mitglied im Synodalen Ausschuss, kritisiert insbesondere die Unfähigkeit, die den sexuellen und spirituellen Missbrauch begünstigenden Strukturen grundlegend anzugehen: „Die anhaltende Verweigerung von Reformen angesichts des verheerenden Ausmaßes des Missbrauchsskandals macht mich fassungslos.