Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 8.890.000 Suchergebnisse

  1. Erhalten auf Amazon Angebote für markus wolf how to womo im Bereich Bücher. Entdecken tausende Produkte. Lesen Kundenbewertungen und finde Bestseller

  1. Suchergebnisse:
  1. Markus Johannes „Mischa“ Wolf (* 19. Januar 1923 in Hechingen; † 9. November 2006 in Berlin) war ein deutscher Leiter des Auslandsnachrichtendienstes der DDR. Er leitete von 1952 bis 1986 die Hauptverwaltung Aufklärung (HVA), den Auslandsnachrichtendienst im Ministerium für Staatssicherheit .

  2. Markus Wolf arbeitet als Redakteur, Sprecher und Kommentator beim "Deutschen Volkssender" in Moskau. 1945 kehrt Markus Wolf schließlich nach Deutschland zurück.

  3. Wolfs Spionagestrategie liegt vor allem im Eindringen in die westlichen Führungszentren und dabei besonders der bundesdeutschen Gesellschaft. Seine Agenten sollen auf bürgerlichem Wege in einflussreiche Stellungen gelangen und ihre Spionagetätigkeit erst aufnehmen, wenn sie dieses Ziel erreicht haben. Wolf unterstehen rund 4.000 Auslandsagenten, die er mit der "Präzision eines Schachspielers" führt, wie Beobachter bekunden.

  4. 12. Jan. 2023 · Der vor hundert Jahren als Sohn des Arztes und Schriftstellers Friedrich Wolf geborene Markus Wolf war von 1952 bis 1986 Chef der DDR-Auslandsspionage. Sein Bruder Konrad zählte zu den ...

  5. 9. Nov. 2006 · Markus "Mischa" Wolf ist tot. Tausende von Spionen schleuste der Geheimdienstchef der DDR in die Bundesrepublik und nahm auch den Sturz von Bundeskanzler Willy Brandt in Kauf. Lange Jahre blieb er...

  6. 25. Nov. 2006 · Berlin Der ehemalige Chef der DDR-Auslandsspionage und stellvertretende Minister für Staatssicherheit, Markus "Mischa" Wolf, ist am Samstagvormittag in Berlin auf dem Friedrichsfelder ...

  1. Erhalten auf Amazon Angebote für markus wolf how to womo im Bereich Bücher. Entdecken tausende Produkte. Lesen Kundenbewertungen und finde Bestseller

  1. Nutzer haben außerdem gesucht nach