Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. de.m.wikipedia.org › wiki › Max_ErnstMax Ernst – Wikipedia

    Max Ernst (* 2. April 1891 in Brühl (Rheinland); † 1. April 1976 in Paris, Frankreich ), eigentlich Maximilian Maria Ernst, [1] war ein bedeutender Maler, Grafiker und Bildhauer deutscher Herkunft, dem 1948 die amerikanische und 1958 die französische Staatsbürgerschaft verliehen wurde. [2]

  2. Max Ernst. Biografie. Max Ernst an der Staffelei. Biografie. 1891. Am 2. April wird Max Ernst in der Schlossstraße in Brühl als Sohn des Gehörlosenlehrers Philipp Ernst und seiner Frau Luise geboren. Er erhält Malunterricht durch seinen Vater, der in seiner Freizeit als Autodidakt zeichnet und malt. 1910 - 1914.

  3. Max Ernst (* 2. April 1891 in Brühl (Rheinland); † 1. April 1976 in Paris, Frankreich), eigentlich Maximilian Maria Ernst, war ein bedeutender Maler, Grafiker und Bildhauer deutscher Herkunft.

  4. Max Ernst. * 02.04.1891 Brühl bei Köln. † 01.04.1976 Paris. Der Maler, Bildhauer, Zeichner und Dichter MAX ERNST gehört zu bedeutendsten Vertretern des Surrealismus des 20. Jahrhunderts. Kindheit und Jugend. MAX ERNST wurde am 2. April 1891 in Brühl bei Köln als Sohn von PHILIPP ERNST und seiner Frau LUISE, geborene KNOPP, geboren.

  5. en.m.wikipedia.org › wiki › Max_ErnstMax Ernst - Wikipedia

    Max Ernst (2 April 1891 – 1 April 1976) was a German (naturalised American in 1948 and French in 1958) painter, sculptor, printmaker, graphic artist, and poet. A prolific artist, Ernst was a primary pioneer of the Dada movement and Surrealism in Europe . [1]

  6. Max Ernst, wichtiger deutsch, amerikanisch, franzöischer Dada-Künstler. Alles Wichtige zu Leben, Werk und Kunststil dieser beeindruckenden Persönlichkeit.

  7. Max Ernst (2 April 1891 – 1 April 1976) was a German (naturalised American in 1948 and French in 1958) painter, sculptor, printmaker, graphic artist, and poet. A prolific artist, Ernst was a primary pioneer of the Dada movement and Surrealism in Europe.

  8. Das Max Ernst Museum Brühl des LVR ist das weltweit erste und einzige Museum, das dem Werk des Jahrhundertkünstlers und Weltbürgers Max Ernst (1891–1976) gewidmet ist. Es zeigt einen Überblick über das umfangreiche Schaffen des Dadaisten und Surrealisten, dessen Bildwelten - wie bei kaum einem anderen Künstler des 20.

  9. Max Ernst, dessen Anfänge im Dadaismus lagen, machte sie sich zunutze, erfand – was sein 1927 entstandenes Bild „Der Wald“ zeigt – aber auch neue Verfahren. Was Ernst dem Betrachtenden präsentiert, ist alles andere als eine einladende oder natürliche Waldlandschaft.

  10. 2. April: Max Ernst wird in Brühl bei Köln als Sohn des Taubstummenlehrers Philipp Ernst und dessen Frau Luise (geb. Knopp) geboren. 1909-1914. Ernst studiert Philosophie, Psychologie und Kunstgeschichte an der Universität Bonn. 1911. Beginn der Freundschaft mit August Macke. 1913. Ernst schreibt Kunst- und Theaterkritiken und beteiligt sich ...

  1. Nutzer haben außerdem gesucht nach