Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. de.wikipedia.org › wiki › ArtrockArtrock – Wikipedia

    Artrock (englisch: art rock oder art pop, deutsch eigentlich: Kunst-Rock bzw. Kunst-Pop) ist eine Stilrichtung der Rockmusik, die eng mit dem Progressive Rock verwandt ist. Die Grenzen zwischen diesen beiden Stilrichtungen sind fließend und umstritten.

  2. Art Rock – auch als Classic Rock, Culture Rock oder Symphonic Rock bezeichnet – war eine in der ersten Hälfte der 1970er-Jahre vor allem in Großbritannien verbreitete Spielart der Rockmusik, in der ein Kunstverständnis durchzusetzen versucht wurde, das an den Normen des bürgerlichen Kunstwerkbegriffs aus dem 19.

  3. www.wikiwand.com › de › ArtrockArtrock - Wikiwand

    Artrock (englisch: art rock oder art pop, deutsch eigentlich: Kunst-Rock bzw. Kunst-Pop) ist eine Stilrichtung der Rockmusik, die eng mit dem Progressive Rock verwandt ist. Die Grenzen zwischen diesen beiden Stilrichtungen sind fließend und umstritten.

  4. The term art rock is best used to describe either classically influenced rock by such British groups as the Electric Light Orchestra (ELO), Emerson, Lake and Palmer (ELP), Gentle Giant, the Moody Blues, and Procol Harum or the fusion of progressive rock and English folk music created by such groups as Jethro Tull and the Strawbs.

    • The Editors of Encyclopaedia Britannica
  5. en.wikipedia.org › wiki › Art_rockArt rock - Wikipedia

    Art rock is a subgenre of rock music that generally reflects a challenging or avant-garde approach to rock, or which makes use of modernist, experimental, or unconventional elements. Art rock aspires to elevate rock from entertainment to an artistic statement, [8] opting for a more experimental and conceptual outlook on music. [3]

  6. Artrock (zu deutsch: Kunst-Rock) ist eine Stilrichtung der Rockmusik, die eng mit dem Progressive Rock verwandt ist. Die Grenzen zwischen diesen beiden Stilrichtungen sind fließend und umstritten.

  7. Vor 4 Tagen · The Who. In mid-60s Britain, no one joined the dots between art and music more assiduously than The Who, bedecked in the arrows and roundels of their hi-vis pop art regalia, adapting the...