Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. de.wikipedia.org › wiki › Hard_BopHard Bop – Wikipedia

    Der Hard Bop (auch Hardbop) ist eine Unterart des Jazz, die sich in den 1950er Jahren aus dem Bebop entwickelte. Inhaltsverzeichnis. 1 Entwicklung. 2 Wichtige Titel und sie interpretierende Musiker. 3 Wichtige Alben. 4 Literatur. 5 Siehe auch. 6 Weblinks. Entwicklung [ Bearbeiten | Quelltext bearbeiten] Siehe auch: Geschichte des Jazz.

  2. 6. Apr. 2021 · Hard Bop: Die Kinder von Funk. 06. April 2021 um 07:01 Uhr. Miles Davis war eine Figur an der Spitze einer der experimentellsten Bewegungen des letzten Jahrhunderts: der Hard Bop. Quelle: www.thedoublenegative.co.uk/. Der amerikanische Dichter und Jazzhistoriker David H. Rosenthal definierte das Harter Bop als die natürliche ...

  3. en.wikipedia.org › wiki › Hard_bopHard bop - Wikipedia

    Hard bop is a subgenre of jazz that is an extension of bebop (or "bop") music. Journalists and record companies began using the term in the mid-1950s [1] to describe a new current within jazz that incorporated influences from rhythm and blues, gospel music, and blues, especially in saxophone and piano playing.

  4. In diesem Video erkläre ich dir den Musikstil "Hard Bop". Dieser Jazzstil entstand in den 1950er und 1960er Jahren und ist eine Unterkategorie des Bebop. Har...

    • 3 Min.
    • 344
    • m3 [Erklärung und mehr]
  5. The term “hard bop,” which emerged in the 1950s, was used to describe the new take on jazz that incorporated elements of rhythm and blues, gospel, and blues. Hard bop is generally recognized to have originated with the Jazz Messengers, a quartet led by pianist Horace Silver and drummer Art Blakey.

  6. 7. Okt. 2021 · The trouble for hard boppers was that, by the end of the decade, their whole concept had been superseded by modal jazz on one hand and by the new ideas in avant-garde on the other. The only ones to prosper were those who went seriously down the soul and gospel jazz route – Cannonball Adderley, Blakey, Silver, Oliver Nelson (who would come up ...

  7. Der Hard Bop (auch Hardbop) ist ein besonders ausgeprägter Jazzstil, der in den 1950er Jahren der Geschichte des Jazz entwickelt wurde. Diese Weiterführung des Bebop seit Mitte 1950 wurde als afro-amerikanische Gegenbewegung zum West Coast Jazz ( Cool Jazz) verstanden. Die Hardbopper verei… mehr erfahren.