Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. RocknRoll (kurz für Rock [ing] and Roll [ing]) ist ein nicht klar umrissener Begriff für eine US-amerikanische Musikrichtung der 1950er- und frühen 1960er-Jahre und das damit verbundene Lebensgefühl einer Jugend-Protestkultur.

  2. Der RocknRoll gilt als Startschuss für die moderne Pop- und Rockmusik. Neben vielen Stilen, die auf ihm basieren, aber deutlich eigene Charakteristiken aufweisen, haben sich sehr nah am Original unter anderem folgende Stile herausgebildet: Rockabilly, Psychobilly, Surfmusik, Doo Wop. Instrumentierung und Besonderheit. Bestseller Nr. 1.

  3. Die Bezeichnung ist der afroamerikanischen Blues-Sprache entnommen. Die Phrase „ rock and roll “ gehörte zum Standardvokabular vieler Rhythm & Blues-Texte, wo sie häufig auch in den Titeln zu finden ist, wie beispielsweise in „Good Rockin’ Tonight“ (ROY BROWN, 1947) oder in „Rock All Night Long“ (RAVENS, 1948).

  4. Rock'n'Roll. Rock'n'Roll bezeichnet sowohl das Lebensgefühl einer Jugend- und Protestkultur in den frühen 1950er und 1960er Jahren als auch eine US-amerikanische Musikrichtung. 'Rocking and Rolling' soll die englische Bezeichnung für 'Wiegen und Wälzen' sein – ein Synonym für den Beischlaf.

  5. Die Rockmusik als eigenständige Musikform unterscheidet sich wesentlich durch den Rhythmus vom RocknRoll. Um die neue Musikrichtung, die ohne ihre elektrische Verstärkung undenkbar gewesen wäre, musste eine gänzlich neue Peripherie von technischen Gegenständen erfunden werden.

  6. Die Anfänge des RocknRoll lassen sich als „Blues mit E-Gitarre“ beschreiben. In den 1950er Jahren entstand zudem der Rockabilly, eine Mischung aus RocknRoll, Country, Blues und Jazz. Diese Mischung bildete – zumindest in den USA – die wichtigste Musikrichtungen der 50er. Die bedeutendsten Vorreiter, die Rock’n’Roll ...

  7. RocknRoll (kurz für Rock [ing] and Roll [ing]) ist ein nicht klar umrissener Begriff für eine US-amerikanische Musikrichtung der 1950er- und frühen 1960er-Jahre und das damit verbundene Lebensgefühl einer Jugend-Protestkultur.