Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Die Jazz-Sängerin Nina Simone wird geboren. Sie war unverwechselbar: eine Stimme von schier magischer, dunkel getönter Kraft. "Hohepriesterin des Soul" nannte man sie. Eigentlich wollte sie...

  2. 15. Jan. 2024 · Als Erwachsene wird sie unter dem Namen Nina Simone eine weltberühmte Sängerin und Pianistin. Mit elf Jahren hat sie den Mut, gegen Rassismus im wahrsten Sinne des Wortes aufzustehen. Bei einem...

  3. Eunice Kathleen Waymon, known professionally as Nina Simone, was an American singer, songwriter, musical arranger, and civil rights activist. Her music spanned a broad range of styles, including classical, jazz, folk, R&B, gospel, and pop. Nina referred to her music as Black Classical Music.

  4. Nina Simone died in her sleep at her home in Carry-le-Rout, Bouches-du-Rhone on April 21, 2003. Her funeral service was attended by Miriam Makeba, Patti Labelle, poet Sonia Sanchez, actor Ossie Davis and hundreds of others. Elton John sent a floral tribute with the message, “You were the greatest and I love you”. And the legacy continues…

  5. 22. Feb. 2023 · Nina Simone wurde 2017 in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen, Straßen in Holland und Frankreich wurden nach ihr benannt, ihre Songs sind hochaktuell. Weitere Informationen. Lady Liberty ...

  6. 11. Aug. 2020 · Sängerin, Aktivistin und Pianistin Die Sängerin und Aktivistin träumt schon als Kind davon, als erste Schwarze Konzertpianistin Karriere zu machen. Sie bezeichnet ihre Musikrichtung selbst als...

  7. 17. Feb. 2024 · Nina Simone (born February 21, 1933, Tryon, North Carolina, U.S.—died April 21, 2003, Carry-le-Rouet, France) American singer who created urgent emotional intensity by singing songs of love, protest, and Black empowerment in a dramatic style, with a rough-edged voice. A precocious child, Simone played piano and organ in girlhood.

  1. Nutzer haben außerdem gesucht nach