Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. STA
    EIN
    T
    GK
    RK
    Sp.
    Season 202324
    5
    0
    4
    0
    29
    BundesligaENDSTAND
    18. Mai@1899 Hoffenheim
    N
    2 - 4
  2. Vor einem Tag · Noussair Mazraoui: Note 4 Mit guten Leistungen, speziell in der Champions League , aber auch immer wieder mit Durchhängern – und Verletzungsproblemen. Mazraoui ist nicht mehr unumstritten, ein ...

  3. Vor 4 Tagen · Mit Sacha Boey, Noussair Mazraoui, Joshua Kimmich und Josip Stanisic, der im Sommer wahrscheinlich von seiner Bayer Leverkusen-Leihe zurückkehren wird, ist die Postion mehr als ausreichend besetzt. Andererseits könnten noch Spieler den Verein verlassen, zudem kann Emerson Royal auch in der Innenverteidigung spielen.

  4. Vor einem Tag · Noussair Mazraoui (FC Bayern München) ... der Vertrag des Marokkaners läuft noch bis 2026. Der 26-Jährige, der 2022 ablösefrei von Ajax Amsterdam nach München kam, soll einem Abgang durchaus ...

  5. Vor einem Tag · Der Grund: Sein Linienrichter hob die Fahne wegen einer angeblichen Abseitsstellung von Vorbereiter Noussair Mazraoui. Hätte Marciniak nicht gepfiffen, hätte er die Szene mithilfe des ...

  6. Vor 3 Tagen · A lot can still change based on whoever Bayern Munich hires as its next head coach, but joining Boey at right-back for next season could be Joshua Kimmich, Noussair Mazraoui, and Josip Stanišić — all starting caliber players at a club like Bayern Munich. Of course, with such depth, comes some uncertainty for players.

  7. Vor 3 Tagen · Neben Boey und Noussair Mazraoui kommt in Hinblick auf die kommende Saison auch Leverkusen-Leihe Josip Stanisic zurück. Zudem kommt aktuell ohnehin Joshua Kimmich rechts hinten zum Einsatz. Der Konkurrenzkampf für Boey dürfte also heftig werden, selbst wenn die Zukunft einiger seiner Rivalen noch unklar ist und diese auf verschiedenen Positionen eingesetzt werden können.

  8. Vor 5 Tagen · Der einzig verbliebene etatmäßige Rechtsverteidiger war Noussair Mazraoui. Mit Konrad Laimer (RB Leipzig) und Raphael Guerreiro (Borussia Dortmund) verpflichteten die Münchner zwar Spieler, die ...