Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 44 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. de.wikipedia.org › wiki › OskarOskar – Wikipedia

    Oskar Kokoschka (1886–1980), österreichischer Maler; Oskar Kollbrunner (1895–1932), Schweizer Schriftsteller; Oskar Lafontaine (* 1943), deutscher Politiker; Oscar Lloyd (* 1997), britischer Schauspieler; Oskar Loerke (1884–1941), deutscher Dichter; Oskar von Miller (1855–1934), deutscher Ingenieur und Museumsgründer

  2. 02.06.2021 · Seit 2011 ist Linken-Vorsitzende Sahra Wagenknecht mit dem 26 Jahre älteren Oskar Lafontaine liiert, seit 2014 verheiratet. In einem Interview hat die 51-Jährige nun über ihre Beziehung gesprochen.

  3. 21.11.2022 · Auf den "NachDenkSeiten" fordert Oskar Lafontaine, der ehemalige Vorsitzende der Partei Die Linke, einen Waffenstillstand zwischen Russland und der Ukraine. Die Bundesregierung müsse sich für ...

  4. Nachdem Oskar Lafontaine ebenfalls eine Kandidatur in Erwägung gezogen hatte, Bartsch aber seine Absicht nicht änderte, ließ Lafontaine von seiner Absicht ab. Auf dem Parteitag der Linken im Juni 2012 verlor Bartsch schließlich in einer Kampfkandidatur gegen den baden-württembergischen Gewerkschafter Bernd Riexinger, der Lafontaine ...

  5. Oskar Lafontaine und Gerhard Schröder ließen sich am 4. August 1997 an der Cloef vor der Saarschleife fotografieren. Die damaligen mittlerweile verstorbenen Präsidenten Frankreichs und Polens, Jacques Chirac und Lech Kaczyński , fanden sich dort zu einem Dreiergipfel mit Bundeskanzlerin Angela Merkel am 5.

  6. Auf dem Gründungsparteitag ordnete Oskar Lafontaine Die Linke historisch folgendermaßen ein: „Sie steht in der Tradition derer, die unter den Sozialistengesetzen Bismarcks verfolgt waren und sie stehen in der Tradition derer, die in den Konzentrationslagern Hitlers umgekommen sind, und sie fühlt sich dem Erbe derer verpflichtet, die als Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten in der DDR ...

  7. Gesetzentwürfe können durch die Bundesregierung, den Bundesrat oder aus der Mitte des Bundestages eingebracht werden. Wird ein Gesetzentwurf durch die Bundesregierung auf den Weg gebracht (das ist meistens der Fall), gibt es den sogenannten ersten Durchgang: Der Gesetzentwurf ist zuerst dem Bundesrat vorzulegen – noch bevor sich der Bundestag mit ihm beschäftigt.

  1. Nutzer haben außerdem gesucht nach