Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 44 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Selon Frank Decker, le parti sous la direction d'Oskar Lafontaine pourrait être qualifié de populiste de gauche [42]. En 2011 , la députée du Bundestag et plus tard co-présidente du parti, Katja Kipping , a déclaré qu'elle pensait que Die Linke avait besoin « d'une double stratégie [de] restructuration socio-écologique et d'un populisme de gauche » pour devenir attrayante pour les ...

  2. PUNKT. PRERADOVIC greift aktuelle, heiße und kontroverse Themen auf. Milena Preradovic diskutiert mit meinungsstarken Koryphäen – provokant und informativ.

  3. About Press Copyright Contact us Creators Advertise Developers Terms Privacy Policy & Safety How YouTube works Test new features Press Copyright Contact us Creators ...

  4. Oskar Lafontaine, Ministerpräsident des Saarlandes (1985–1998), Bundesfinanzminister (1998–1999), SPD-Parteivorsitzender (1995–1999) Sergey Lagodinsky , Rechtsanwalt und Publizist , Sprecher des Arbeitskreises jüdischer Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten (2007–2011), Austritt 2011 aufgrund des fehlgeschlagenen Parteiausschlussverfahrens gegen Thilo Sarrazin

  5. Aide de Wikipédia Insérer une image, une référence Importer des images, mise en page et droit d'auteur

  6. Geschichte. Die Linksfraktion konstituierte sich am 23. September 2005. Vor der Verschmelzung von WASG und Linkspartei.PDS zu Die Linke am 16. Juni 2007 war die Linksfraktion die gemeinsame Fraktion der parteilosen Abgeordneten und der Mitglieder der beiden Quellparteien im Deutschen Bundestag.

  7. Er war Kanzlerkandidat, SPD-Chef, Finanzminister, Parteigründer. Politlegende Oskar Lafontaine hat jetzt ein Buch mit dem provokanten Titel „Ami, it´s time t...

  1. Nutzer haben außerdem gesucht nach