Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 2.750.000 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Otto Hahn. * 08.03.1879 in Frankfurt/Main. † 28.07.1968 in Göttingen. Er war ein berühmter deutscher Chemiker, entdeckte mehrere radioaktive Elemente und 1938 gemeinsam mit FRITZ STRASSMANN und LISE MEITNER die Uranspaltung. Für seine wissenschaftlichen Leistungen erhielt er 1944 den Nobelpreis für Chemie.

  2. 21. Dez. 2019 · Erfinder der Atombombe: Otto Hahn wurde 1944 mit dem Nobelpreis ausgezeichnet Penibel, hartnäckig - und mit einem glücklichen Händchen bei der Team-Zusammensetzung war Hahn einer der Entdecker...

  3. 28. Juli 2018 · Juli 1968 - Otto Hahn stirbt in Göttingen Stand: 28.07.2018, 00:00 Uhr 6. August 1945 - die BBC gibt den Abwurf einer Atombombe über Hiroshima bekannt. In Farm Hall, einem britischen Landhaus...

  4. 28. Juli 2018 · 7 | 14 Die Wissenschaftler Professor Otto Hahn (m) und Professor Wolfgang Genter (l), Angehörige der deutschen Delegation bei der ersten Internationalen Atomkonferenz über die friedliche Nutzung...

  5. Biografie. Otto Hahn wurde am 8. März 1879 als Sohn eines Kaufmanns in Frankfurt am Main geboren. Nach der Schule begann er ein Chemie-Studium, das er 1901 mit der Promotion abschloss. In den Jahren 1905 bis 1906 tat sich Hahn durch radiochemische Forschungen unter der Leitung von Rutherford hervor. Im Anschluss daran war er bis 1910 für das ...

  6. Die Vorbereitung für den ersten deutschen Atomfrachter „Otto Hahn“ gehen voran. Er entsteht in den Kieler Howaldtswerken, 1965 wird der Reaktor eingebaut.

  7. en.wikipedia.org › wiki › Otto_HahnOtto Hahn - Wikipedia

    Otto Hahn ( pronounced [ˈɔtoː ˈhaːn] ( listen); 8 March 1879 – 28 July 1968) was a German chemist who was a pioneer in the fields of radioactivity and radiochemistry. He is referred to as the father of nuclear chemistry and father of nuclear fission. Hahn and Lise Meitner discovered radioactive isotopes of radium, thorium, protactinium and uranium.

  1. Nutzer haben außerdem gesucht nach