Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Vor einem Tag · Die Sonderausstellung widmet sich kritisch den Verdiensten der Weimarer Großherzogin Sophie um die Pflege und Förderung von Goethes handschriftlichem Nachlass im späten 19. Jahrhundert und fragt nach der Verbindung von Literatur und Politik bis ins Heute.

  2. Vor 5 Tagen · Im Jahr 1885 wird Großherzogin Sophie von Sachsen-Weimar-Eisenach Alleinerbin von Goethes handschriftlichem Nachlass. Fortan verfolgt sie das Ziel, dessen Schriften für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen: Sie initiiert mit der Weimarer Ausgabe die erste Gesamtausgabe aller Werke Goethes, wählt bestimmte Germanisten für das ...

  3. de.wikipedia.org › wiki › EisenachEisenach – Wikipedia

    Vor 3 Tagen · Eisenach war von 1846 bis 1876 unter dem Rabbiner Mendel Heß und ab 1912 Sitz des Landesrabbinates Sachsen-Weimar-Eisenach, das die Gemeinden Apolda, Aschenhausen, Eisenach, Gehaus, Geisa, Jena, Ilmenau, Stadtlengsfeld, Vacha und Weimar umfasste.

  4. Vor einem Tag · Eugen Baumann Wilhelm II. von Württemberg Eberhard Nestle Pauline von Sachsen-Weimar-Eisenach Isolde Kurz. Max Bach (1841–1914), Kunsthistoriker, Maler und Graphiker; Emy Gordon (1841–1909), Autorin, Übersetzerin und Funktionärin der katholischen Frauenbewegung; Theodor Harpprecht (1841–1885), Alpinist; August Hedinger (1841–1910), Arzt

  5. Vor 4 Tagen · Das Thema der diesjährigen Tagung, „Leben und Wirken der Siebenbürger Sachsen von der Einwanderung bis zur Aussiedlung“, umspannt einen Zeitraum vom 12. Jahrhundert bis heute, eine Zeit über 850 Jahre voller einschneidender ­Ereignisse.

  6. Vor 4 Tagen · Das Prädikat eines Hoflieferanten wurde nur an Personen verliehen, welche sich mit hervorragenden Leistungen in ihrem Berufszweige hervortraten, einen ehrenhaften Ruf sowie eine königstreue Gesinnung hatten. Sie mussten außerdem schon mehrjährig in einer Geschäftsbeziehung zum Hofe gestanden haben.

  7. Vor 3 Tagen · Bei der Kommunalwahl in Sachsen hat die AfD die Kreistagswahlen gewonnen. Am Montag wurden noch Stadträte, Gemeinderäte und Ortschaftsräte ausgezählt.