Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Peter III. Fjodorowitsch (geboren als Karl Peter Ulrich von Schleswig-Holstein-Gottorf; russisch Пётр III Фёдорович; * 21. Februar 1728 in Kiel; † 6. Juli jul. / 17. Juli 1762 greg. in Ropscha bei Sankt Petersburg) war im Jahre 1762 sechs Monate lang Kaiser von Russland (25. Dezember 1761 jul. / 5. Januar 1762 greg. –28. Juni jul. / 9.

  2. Peter III Fyodorovich (Russian: Пётр III Фёдорович, romanized: Pyotr III Fyodorovich; 21 February [O.S. 10 February] 1728 – 17 July [O.S. 6 July] 1762) was Emperor of Russia from 5 January 1762 until 9 July of the same year, when he was overthrown by his wife, Catherine II (the Great).

  3. Geschichte. 02 Okt 2022. Georgi Manajew. Getty Images. Folgen Sie uns auf Telegram. Als Peter III., der Enkel Peters des Großen, zum Zaren gekrönt wurde, war der ganze Hof entsetzt – der junge...

  4. 21. Feb. 2014 · Lange galt Zar Peter III. als debiler Kindskopf, den seine Frau Katharina zurecht um Thron und Leben gebracht habe. Neue Forschungen sehen das anders. Jetzt soll er in Kiel ein Denkmal...

    • Geschichte
  5. 1. Apr. 2024 · Peter III, emperor of Russia from January 5, 1762 (December 25, 1761, Old Style), to July 9 (June 28, Old Style), 1762. Peter alienated virtually the entire Russian political and religious establishment during his short time as emperor. He was overthrown in a plot led by his wife, and she succeeded him as Catherine II.

    • The Editors of Encyclopaedia Britannica
  6. Peter (Karl Peter Ulrich), Herzog von Holstein-Gottorp, als Kaiser von Russland: Peter III.; geboren am 21. Februar 1728 auf dem Schlosse zu Kiel als der einzige Sohn Herzog Karl Friedrich’s von Holstein-Gottorp und der Großfürstin Anna von Russland, der ältesten Tochter Kaiser Peter’s des Großen. Kaum ein Jahr alt, verlor der Prinz ...

  7. Biographie. P., Erbe der Rechte der Grafen von Holstein bzw. der Herzöge von Holstein-Gottorf auf Teile von Schleswig und Holstein.wurde von seiner Tante, der seit 1741 regierenden kinderlosen Ksn. Elisabeth von Rußland, 1742 nach Rußland geholt und zum Großfürsten und Thronfolger erklärt. Die ihm im selben Jahr angetragene schwed.