Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 2.770.000.000 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Ronnie Spector (* 10. August 1943 als Veronica Yvette Bennett in New York City; † 12. Januar 2022 in Danbury, Connecticut) war eine US-amerikanische Sängerin. Sie wurde als Leadsängerin der Girlgroup The Ronettes bekannt und war auch als Solosängerin sowie in Zusammenarbeit mit anderen Musikern erfolgreich. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Galerie

  2. 13.01.2022 · BR24 Kultur. Die US-Sängerin Ronnie Spector ist im Alter von 78 Jahren gestorben. Die Frontfrau der Girl-Band The Ronettes, die in den 60er Jahren mit Hits wie "Be My Baby", "Baby I Love You" und ...

  3. 13.01.2022 · The singer who defined the sound of mid-century girl groups as the frontwoman of the Ronettes has died at age 78 Ronnie Spector, pop singer who fronted the Ronettes, dies aged 78 Guardian staff...

  4. Ronnie Spector a fait les chœurs pour la chanson Ode to LA, sur l'album des Raveonettes Pretty in Black (2005). L'album solo de Ronnie, Last of the Rock Stars (2006), a été publié par Bad Girl Sounds et comprenait des contributions de membres des Raconteurs, Nick Zinner des Yeah Yeah Yeahs, The Raveonettes, Patti Smith et Keith Richards ...

  5. Ronnie Spector 1971. Ronnie Spector, geboren als Veronica Yvette Bennett ( East Harlem, 10 augustus 1943 – Danbury (Connecticut), 12 januari 2022 [1] ), was een Amerikaanse zangeres. Ze was de leadzangeres van de groep The Ronettes, die in 1957 werd geformeerd met haar oudere zus Estelle Bennett (1941-2009) en hun nicht Nedra Talley (°1946).

  6. 10.01.2020 · Nach Angaben der Familie ist Ronnie Spector, die Sängerin der US-Rock-'n'-Roll-Gruppe "The Ronettes", im Alter von 78 Jahren gestorben. "Unser geliebter Engel auf Erden, Ronnie, ist heute...

  7. 13.01.2022 · Ronnie Spector was inspired to pursue music after listening to Frankie Lymon, an African American singer from Harlem who was only a year older than Spector. She fell in love with his voice and would sing along to his records with her family. "It was the echo in that hallway that made me feel like, I can really sing," Spector told The Herald.