Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Die Preußische Kriegsakademie in Berlin war eine militärische Hochschule und Militärakademie zur Ausbildung von Generalstabsoffizieren. Sie wurde von Gerhard von Scharnhorst am 15. Oktober 1810 als Allgemeine Kriegsschule für den preußischen Staat gegründet.

  2. The Prussian Staff College, also Prussian War College (German: Preußische Kriegsakademie) was the highest military facility of the Kingdom of Prussia to educate, train, and develop general staff officers.

  3. Die in Deutschland bekannteste militärische Hochschule – die Preußische Kriegsakademie, auch Berliner Kriegsakademie – wurde 1756 durch Friedrich II. zunächst als Allgemeine Kriegsschule gegründet.

  4. Die Preußische Stabsakademie, auch Preußische Kriegsakademie ( deutsch: Preußische Kriegsakademie), war die höchste militärische Einrichtung des Königreichs Preußen zur Ausbildung, Ausbildung und Entwicklung von Generalstabsoffizieren.

  5. Bereits 1816 wurden sie in eine Allgemeine Kriegsschule ( Preußische Kriegsakademie) zur Fortbildung und in eine Anzahl Brigadeschulen zur Heranbildung von Offizieren umgewandelt. Letztere erhielten später die Bezeichnung Divisionsschulen und endlich – unter Erweiterung auf das gesamte deutsche Heer – wieder den Namen Kriegsschule.

  6. Kriegsakademie. Bezeichnet eine militärische Hochschule zur Ausbildung von Offizieren im Generalstabsdienst. In Preußen wurde im Zuge der Heeresreform 1810 eine Kriegsakademie unter den Namen "Allgemeine Kriegsschule" gegründet, die ihren Sitz in Berlin, Burgstrasse 19 hatte.

  7. In Preußen gibt es gegenwärtig nur noch zwei verschiedene militärische Hochschulen, die Kgl. preußische Kriegsakademie (seit 1810) und die Militärtechnische Akademie (seit 1903), in die 1907 die Kgl. preußische Artillerie- und Ingenieurschule (seit 1816) aufgegangen ist Daneben besitzt noch Bayern (seit 1868) eine Kgl. Kriegsakademie und ...