Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 862.000 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Reinhold Otto Maier (* 16. Oktober 1889 in Schorndorf; † 19. August 1971 in Stuttgart) war ein deutscher Politiker ( FVP, DDP und FDP / DVP) und der erste Ministerpräsident von Baden-Württemberg . Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Beruf 2 Partei 3 Abgeordneter 4 Öffentliche Ämter 5 Ehrungen 6 Siehe auch 7 Werke 8 Literatur 9 Weblinks

  2. Reinhold Maier. Unter den deutschen Nachkriegsliberalen nimmt Reinhold Maier eine einzigartige Stellung ein: Denn auf sein Bestreben hin ist die bislang einzige erfolgreiche Länderfusion in der deutschen Nachkriegsgeschichte zu Stande gekommen. 1952 wurde er zum ersten Ministerpräsidenten des neu gegründeten Landes Baden-Württemberg gewählt.

  3. 19. Aug. 2021 · Reinhold Maier war der erste Ministerpräsident von Baden-Württemberg. Bis heute gilt sein Name als Inbegriff demokratischer Gesinnung und bürgernaher Politik. Mit viel Ausdauer und Verhandlungsgeschick bewirkte er die einzige erfolgreiche Länderfusion in der Geschichte der Bundesrepublik. Zu seinem 50. Todestag informiert die Friedrich-Naumann-Stiftung mit einer Public-History-Broschüre über sein Lebenswerk.

  4. Reinhold Maier als Bundespolitiker. Hg. von Beate-Carola Padtberg, 1989; Kurt Georg Kiesinger, Dunkle und helle Jahre. Erinnerungen 1904-1958. Hg. von Rainer Schmoeckel, 1989; Theodor Heuss/Konrad Adenauer, „Unserem Vaterland zugute“. Der Briefwechsel 1948-1963, 1989; Reinhold Maier – Briefwechsel mit seiner Familie 1930-1946. Bearb. von Paul Sauer, 1989; Die Liberalen unter dem Vorsitz von Theodor Heuss und Franz Blücher 1949-1954. Bearb. von Udo Wengst, 2 Bde., 1990; Adenauer ...

  5. Reinhold Maier (16 October 1889 – 19 August 1971) was a German politician and the leader of the FDP from 1957–1960. From 1946 to 1952 he was Minister President of Württemberg-Baden and then the 1st Minister President of the new state of Baden-Württemberg until 1953.

  6. Der prominenteste Vertreter war wohl der spätere Bundespräsident Theodor Heuss, der wie sein Parteifreund Reinhold Maier (1957-1960 Vorsitzender der FDP) nach der "Machtergreifung" und der Zustimmung zum Ermächtigungsgesetz im März 1933 in der "inneren Emigration" verharrte. Gegen den Antisemitismus der NSDAP hatte Heuss ganz früh Partei ergriffen. Anfang 1932 erschien sein Buch "Hitlers Weg. Eine historisch-politische Studie über den Nationalsozialismus". Es war die erste von acht ...

  7. 9. Feb. 2020 · Reinhold Maier wäre im vergangenen Jahr 130 Jahre geworden. Foto: Landesmedienzentrum Vor Thomas Kemmerich hat die FDP bundesweit erst einmal einen Ministerpräsidenten gestellt.