Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Rentová marka. Rentenmark či rentová marka byla měna zavedená v Německu 15. listopadu 1923, aby zastavila hyperinflaci, jež začala roku 1922. Nahradila tak tzv. papírovou marku ( papiermark) zavedenou v roce 1914. Jedna rentenmarka se dělila na 100 rentenfeniků. V roce 1924 byla tato měna nahrazena novou říšskou markou ...

  2. Anleihemarkt, Bond Market; Am Rentenmarkt findet der Handel mit festverzinslichen (Wert-)Papieren statt. 1. Teilbereiche : Der Rentenmarkt umfasst einerseits die Ausgabe der Gläubigerpapiere ( Primärmarkt ), bei der dem Schuldner im Austausch gegen die Papiere befristet Kapital zur Verfügung gestellt wird. Andererseits fällt darunter der ...

  3. Die Zwangshypothek dient der Sicherung der Gläubigerforderung an der jeweils eingetragenen Rangstelle. Die Zwangshypothek steht einer vertraglich bestellten Sicherungshypothek gleich. [7] Zwangsversteigerung und Zwangsverwaltung können nach Eintragung im Rang der Zwangshypothek betrieben werden.

  4. Karl Theodor Helfferich (* 22. Juli 1872 in Neustadt an der Haardt; † 23. April 1924 in Bellinzona, Schweiz) war ein deutscher Wirtschaftswissenschaftler, Bankier und Politiker. Er war während des Ersten Weltkriegs von Januar 1915 bis Mai 1916 Staatssekretär des Reichsschatzamtes und anschließend bis Oktober 1917 Staatssekretär des ...

  5. Lexikon Online ᐅRentenmark: 1923 aufgrund der Reformpläne zur Überwindung der Inflation geschaffene Währungseinheit, 1924 durch die Reichsmark abgelöst. Die Rentenmark sollte in verzinsliche Rentenbriefe einlösbar sein, die durch grundbuchliche Absicherung (Grundbuch) des Grund- und Gewerbevermögens zugunsten der Deutschen Rentenbank gesichert waren.

  6. Hörbeispiele: Rentenmark Bedeutungen: [1] historisch: Übergangswährung in Deutschland von 1923 bis 1948, eingeführt auf dem Höhepunkt der damaligen Inflation. Abkürzungen: [1] RM. Gegenwörter: [1] Rentenpfennig. Oberbegriffe: [1] Übergangswährung. Beispiele: [1] Die Rentenmark sollte die Geldinflation in Deutschland stoppen.

  7. Die Umlaufrendite gehört zu den wichtigen Marktdaten, auf denen die Marktteilnehmer ihre Kauf- oder Verkaufsentscheidungen aufbauen. Die Umlaufrendite kann getrennt nach Unternehmensanleihen und Staatsanleihen berechnet werden. Als Benchmark dient entweder der risikofreie Zinssatz einer Staatsanleihe oder die Dividendenrendite des Aktienmarkts .