Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. de.wikipedia.org › wiki › RequiemRequiem – Wikipedia

    Das Requiem (Mehrzahl die Requiems, österreichisch auch die Requien), liturgisch Missa pro defunctis („Messe für die Verstorbenen“), auch Sterbeamt oder Seelenamt, ist in der römisch-katholischen und in der Ostkirche die heilige Messe im Gedenken an Verstorbene.

  2. Das Requiem in d-Moll ( KV 626) aus dem Jahr 1791 ist Wolfgang Amadeus Mozarts letzte Komposition. Obwohl es nur zu etwa zwei Dritteln tatsächlich von Mozart stammt, ist es eines seiner beliebtesten und am höchsten eingeschätzten Werke. Mozart starb während der Komposition.

  3. Erfahren Sie mehr über die kirchliche und musikalische Tradition des Requiems, das für die Verstorbenen gefeiert wird. Lesen Sie über die Geschichte, die berühmten Kompositionen und die Möglichkeiten, ein Requiem in eine Bestattungszeremonie einzubinden.

  4. 12. Feb. 2012 · Wolfgang Amadeus Mozart: Requiem in D minor (K.626) -- Live Version.I. Introitus: Requiem aeternam (choir with soprano solo) (0:00)II. Kyrie (choir) (5:28)I...

    • 55 Min.
    • 44,6M
    • ControversialTruth
  5. Ein deutsches Requiem nach Worten der Heiligen Schrift, op. 45, ist ein Werk des Komponisten Johannes Brahms für Sopran- und Bariton-Solo, Chor und Orchester. Es wurde zwischen 1865 und 1868 komponiert. In der endgültigen Fassung besteht es aus sieben Sätzen.

  6. 5. März 2009 · Requiem Mass in D Minor Wolfgang Amadeus Mozart's final Masterpiece was commissioned in mid 1791 by the Austrian count Franz Von Walsegg, as a Tribute to the passing of his young wife Anna.

    • 9 Min.
    • 111M
    • madhammu
  1. amazon.de wurde im letzten Monat von mehr als 1.000.000 Nutzern besucht

    Bei uns finden Sie zahlreiche Produkte von namhaften Herstellern auf Lager. Wähle aus unserer großen Auswahl an MP3-Musik-Downloads. Jetzt online shoppen.

  1. Nutzer haben außerdem gesucht nach