Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 44 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. 24.11.2022 · Erinnert in gewisser Weise an den Werdegang von Ronald Pofalla (63) hierzulande. Weitere Kommentare verkneifen wir uns. Weitere Kommentare verkneifen wir uns. Unternehmen: Knorr-Bremse ++ Nio ...

  2. static1.squarespace.com › static › 5fc509741452f90b7fffadc3static1.squarespace.com

    Bundesminister a. D. Ronald Pofalla Pate: Lb Bb AH Rick van Aerssen nschließende Fidulitas auf der Villa Fuchs Sonntag, 05.06.2022 Gottesdienst in der Klosterkirche Stift Neuburg Beginn: 10.30 Anschließender Frühschoppen auf der Villa Fuchs Paten: Lb Bb AH Dr. med. dent. Gustav Hierschbiel Lb Bb AH Dr. med. dent. Michael Lb Bb AH Michael Feller

  3. Kurt Hans Biedenkopf (* 28.Januar 1930 in Ludwigshafen am Rhein; † 12. August 2021 in Dresden) war ein deutscher Jurist, Hochschullehrer und Politiker ().Von 1990 bis 2002 war er der erste Ministerpräsident des Freistaates Sachsen nach der deutschen Wiedervereinigung.

  4. Rainer Brüderle (* 22.Juni 1945 in Berlin) ist ein deutscher Politiker ().. Brüderle war von 1987 bis 1998 Wirtschaftsminister des Landes Rheinland-Pfalz, von 1998 bis 2009 stellvertretender Vorsitzender der FDP-Bundestagsfraktion sowie von 1995 bis 2011 stellvertretender Bundesvorsitzender der FDP.

  5. CDU-Politiker Ronald Pofalla forderte ebenfalls den Ausschluss Dejagahs aus der deutschen Nationalmannschaft. [7] Nach einem klärenden Gespräch mit dem damaligen DFB-Präsidenten Theo Zwanziger entschied der DFB, dass Dejagah auch weiterhin für die U-21-Nationalmannschaft spielen durfte, da er glaubhaft versichert habe, dass seine Motive keinen rassistischen oder antisemitischen Hintergrund ...

  6. Franz Josef Strauß (ur.6 września 1915 w Monachium, zm. 3 października 1988 w Ratyzbonie) – polityk niemiecki, wieloletni premier Bawarii (1978–1988); ojciec Moniki Hohlmeier.

  7. Bild (Germany's top-selling newspaper), Ronald Pofalla and Friedbert Pflüger (the General Secretary and a leading member of the Christian Democratic Union), and Charlotte Knobloch (President of the Central Council of Jews in Germany) demanded that Dejagah be excluded from Germany's national team.