Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 39 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Nach den ersten freien Wahlen zur Volkskammer 1990 übernahm durch eine Verfassungsergänzung die neugewählte Präsidentin der Volkskammer, Sabine Bergmann-Pohl, die Aufgaben und Befugnisse des Staatsratsvorsitzenden bis zur Wahl eines neuen Präsidenten der DDR.

  2. Jürgen Wilhelm Möllemann (* 15.Juli 1945 in Augsburg; † 5. Juni 2003 in Marl-Loemühle) war ein deutscher Politiker ().Unter Bundeskanzler Helmut Kohl war er von 1987 bis 1991 Bundesminister für Bildung, von Januar 1991 bis Januar 1993 Bundesminister für Wirtschaft und ab Mai 1992 zudem Vizekanzler.

  3. Oktober 1990 wurden auch vier Regierungsmitglieder sowie die Volkskammerpräsidentin Sabine Bergmann-Pohl (zuletzt Staatsoberhaupt) der DDR als Bundesminister für besondere Aufgaben in das Kabinett übernommen. Sie amtierten mit einer Ausnahme bis zum Januar 1991.

  4. Horst Paul August Ehmke (* 4.Februar 1927 in Danzig, Freie Stadt Danzig; † 12. März 2017 in Bonn) war ein deutscher Staatsrechtslehrer und Politiker ().Er war 1969 Bundesminister der Justiz, von 1969 bis 1972 Bundesminister für besondere Aufgaben und Chef des Bundeskanzleramtes sowie von 1972 bis 1974 Bundesminister für Forschung und Technologie und Bundesminister für das Post- und ...

  5. it.wikipedia.org › wiki › Egon_KrenzEgon Krenz - Wikipedia

    Egon Rudi Ernst Krenz (Kolberg, 19 marzo 1937) è un politico tedesco.È stato il quarto Presidente del Consiglio di Stato della Repubblica Democratica Tedesca dal 24 ottobre al 6 dicembre 1989. È stato membro del Partito Socialista Unificato di Germania (Sozialistische Einheitspartei Deutschlands - SED), nonché ultimo segretario generale dello stesso dal 18 ottobre al 3 dicembre 1989.

  6. Sabine Bergmann- Pohl (1946) 5 april 1990 3 oktober 1990 CDUD: Bondspresidenten van de Bondsrepubliek Duitsland (1949 –heden. Nr. Bondspresident van de Bondsrepubliek Duitsland Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland Ambtstermij ...

  7. Sabine Bergmann-Pohl (* 1946), CDU. 1990–1991 Besondere Aufgaben; Theodor Blank (1905–1972), CDU. 1955–1956 Verteidigung; 1957–1965 Arbeit und Sozialordnung; Franz Blücher (1896–1959), FDP, ab 1956 FVP. 1949–1957 Stellvertreter des Bundeskanzlers; 1949–1953 Angelegenheiten des Marshallplans; 1953–1957 Wirtschaftliche Zusammenarbeit