Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 33 Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. 05.03.2013 · Nach privaten Angaben gibt es in Polen Projekte der Ministerien, die die Online-Veroffentlichung von 85% der erstellten Scans verlangen. Vorrang haben dabei Kirchenbücher und Personenstandsbücher. So hat z.B. das Archiv in Köslin fast 100 000 Scans selbst erstellt und in der Außenstelle in Stolp wurden von einem Dienstleister ca. 65 000 Scans erstellt.

  2. en.wikipedia.org › wiki › PomereliaPomerelia - Wikipedia

    In its early history, the territory which later became known as Pomerelia was the site of the Pomeranian culture (also called the Pomerelian face urn culture, 650-150 BC), the Oksywie culture (150 BC-AD 1, associated with parts of the Rugii and Lemovii), and the Wielbark Culture (AD 1–450, associated with Veneti, Goths, Rugii, Gepids).

  3. Eine Hansestadt hatte sich dem mittelalterlichen Kaufmanns- und Städtebund der Hanse angeschlossen. Darunter waren vor allem Hafenstädte in den Küstenregionen, aber auch Städte im Binnenland, vor allem an bedeutenden Flüssen.

  4. Der Seehafen von Świnoujście ist einer der bedeutendsten Umschlagplätze in Polen und an der Ostseeküste. Seit dem EU-Beitritt Polens ist auch der Kreuzfahrtverkehr stetig bedeutender geworden. Der Hafen teilt sich in vier Bereiche, den Handelshafen, den Fährhafen für die Skandinavienfähren, den Stadthafen für Ausflugs- und Technikschiffe sowie den Militärhafen. Diese Hafenbereiche ...

  5. Die Woiwodschaft Westpommern (polnisch województwo zachodniopomorskie) ist eine der 16 Woiwodschaften der Republik Polen.Sie liegt im nordwestlichen Teil des Landes und umfasst den gesamten westlichen Teil des historischen Hinterpommerns sowie (im äußersten Westen) einen kleinen Teil des historischen Vorpommerns und (im Südwesten) einen ebenfalls kleinen Teil der ehemaligen Neumark.

  6. Östliche preußische Provinzen, Polen, Personenstandsregister 1874-1945 Informationen zur Sammlung Diese Sammlung enthält Geburts,- Heirats,- und Sterberegister, zusammenfassend Personenstandsregister genannt, aus zahlreichen Standesämtern östlicher preußischer Provinzen, die im heutigen Polen liegen und umfasst die Jahre von 1874 bis einschließlich 1945.

  7. Anfang des 20. Jahrhunderts entstand aufgrund umfassender Veränderungen auf dem Land die sogenannte Deutsche Dorfkirchenbewegung. Ein wichtiger Vertreter dieser Bewegung war Hans von Lüpke, der ab 1907 die Zeitschrift Die Dorfkirche mit dem anfänglichen Zusatz Illustrierte Monatsschrift zur Pflege des religiösen Lebens in heimatlicher und volkstümlicher Gestalt herausgab.