Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Sergei Chruschtschow, 2010. Sergei Nikititsch Chruschtschow (russisch Сергей Никитич Хрущёв, englische Transkription Sergei Nikitich Khrushchev; * 2. Juli 1935 in Moskau; † 18. Juni 2020 in Cranston, Rhode Island) war ein sowjetisch-amerikanischer Raumfahrtingenieur und Politikwissenschaftler

  2. 24. Feb. 2021 · 24. Februar 2021, 20:31 Uhr. Nikita Chruschtschow wurde Jahre nach Stalins Tod Generalsekretär der KPdSU und Vorsitzender des Ministerrates. Ein Interview mit seinem Sohn Sergei Nikititsch...

  3. 19. Juni 2020 · Im Alter von 84 Jahren ist in den USA der Wissenschaftler Sergej Chruschtschow, Sohn des sowjetischen Partei- und Staatschefs Nikita Chruschtschow (1894-1971), gestorben. Das teilte Nina Chruschtschowa, Enkelin des einstigen Kremlchefs, der Staatsagentur Tass zufolge am Freitag mit.

  4. 2. Mai 2024 · Russe. US-Amerikaner. Geboren 1935. Mann. Sergei Chruschtschow, 2010. Sergei Nikititsch Chruschtschow (; * 2. Juli 1935 in Moskau) ist ein russisch-amerikanischer Raumfahrtingenieur und Politikwissenschaftler. Leben. Der Sohn des früheren Parteichefs der KPdSU Nikita Chruschtschow war in der Sowjetunion Ingenieur für Raketenbau.

  5. Sergei N. Chruschtschow, der Sohn des früheren sowjetischen Partei- und Staatschefs und spätere US-Bürger, ist 84-jährig gestorben. Urs Tremp 27.06.2020, 13.50 Uhr 4 min. Merken.

  6. Nikita Sergejewitsch Chruschtschow war ein sowjetischer Militär, Politiker und von 1953 bis 1964 als Erster Sekretär der KPdSU der mächtigste Politiker der Sowjetunion. Nach dem Tod Josef Stalins leitete er mit seiner 1956 auf dem XX. Parteitag der KPdSU gehaltenen Geheimrede die Entstalinisierung ein, was als Beginn der Tauwetter ...

  7. 25. Feb. 2021 · 25. Februar 2021, 10:19 Uhr. Fünf Stunden spricht der sowjetische Parteischef Nikita Chruschtschow zum Abschluss des 20. Parteitages der KPdSU am 25. Februar 1956. Als er endet, gibt es keinen...