Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Sophie Charlotte Herzogin von Braunschweig und Lüneburg (inoffiziell „Prinzessin von Hannover“) (* 30. Oktober 1668 in Iburg; † 1. Februar 1705 in Hannover) war die erste preußische Königin. Sie war die einzige Tochter von Sophie von der Pfalz und Ernst August von Braunschweig-Lüneburg, dem späteren ersten Kurfürsten von Hannover.

  2. Sophie Charlotte, Herzogin von Hannover, Tochter der Kurfürstin Sophie, erlebte ihre prägenden Jugendjahre in Hannover und Herrenhausen.

  3. Sophie Charlotte Herzogin von Braunschweig-Lüneburg, Kurfürstin von Brandenburg, Königin in Preußen. 30. Oktober 1668 Iburg (heute Bad Iburg) - 1. Februar 1705 Hannover. Grabstätte: Berliner Dom. Tätigkeit: Landesherrin, Komponistin, Musikerin. Lebens- und Wirkungsorte: Iburg, Osnabrück, Hannover, Paris, Brüssel, Berlin, Potsdam.

  4. Sophie Charlotte, Königin in Preußen und Kurfürstin von Brandenburg, geboren zu Iburg im Hochstift Osnabrück am 20. October a. St. 1668, † zu Hannover am 1. Februar n. St. 1705.

  5. Auch Sophies Tochter Sophie Charlotte (1668–1705) wurde Königin: An der Seite des brandenburgischen Kurfürsten Friedrich III. wurde sie 1701 zur preußischen Königin gekrönt. Sophie endete ihr reiches Leben in dem von ihr geschaffenen Garten.

  6. Sophie Charlotte war die einzige Tochter von Sophie von der Pfalz, der Kurfürstin von Hannover, und ihrem Gatten, dem Kurfürsten Ernst August von Hannover, ehemalig Herzog von Braunschweig-Lüneburg, von ihren insgesamt sieben Kindern. Das Licht der Welt erblickte sie am 30. Oktober 1668. Am 8. Oktober 1684, wenige Tage vor ihrem 16 ...

  7. Oktober 1668 in Iburg; † 1. Februar 1705 in Hannover) war die erste preußische Königin. Sie war die einzige Tochter von Sophie von der Pfalz und Ernst August von Braunschweig-Lüneburg, dem späteren ersten Kurfürsten von Hannover.