Yahoo Suche Web Suche

Suchergebnisse

  1. Suchergebnisse:
  1. Sophie Wilmès (* 15. Januar 1975 in Ixelles/Elsene) ist eine belgische Politikerin des Mouvement Réformateur (MR). Sie war ab dem 27. Oktober 2019 geschäftsführende und vom 17. März bis 1. Oktober 2020 ordentliche Premierministerin Belgiens mit den Regierungen Wilmès I und Wilmès II. [1]

  2. Sophie Wilmès (Elsene, 15 januari 1975) is een Belgisch politica van de MR. Van 27 oktober 2019 tot 1 oktober 2020 was ze de eerste vrouwelijke premier van België. [1] Vanaf 1 oktober 2020 was ze vicepremier en minister van Buitenlandse Zaken en Buitenlandse Handel.

  3. Sophie Wilmès (French pronunciation: [sɔfi wilmɛs]; born 15 January 1975) is a Belgian politician who served as the prime minister of Belgium from 2019 to 2020. She later served as minister of foreign affairs from 2020 to 2022.

  4. Sophie Wilmès (/ s ɔ. f i w i l. m ɛ s / [a]), née le 15 janvier 1975 à Ixelles (province de Brabant), est une femme d'État belge francophone. Membre du Mouvement réformateur (MR), elle est Première ministre entre octobre 2019 et octobre 2020.

  5. Vor 6 Tagen · Die ehemalige Premier- und Außenministerin Sophie Wilmès war für die frankophonen Liberalen MR für die Wahlen zum Europaparlament angetreten. Nach dem Stand der Auszählungen am frühen Montagmorgen hat sie dabei über 537.000 Vorzugsstimmen erhalten.

  6. 26. Feb. 2024 · Die frankophonen Liberalen MR schicken die frühere belgische Premierministerin Sophie Wilmès in den Ring als Spitzenkandidatin für die Europawahlen am 9. Juni 2024. Wilmès tritt damit an die Stelle des EU-Ratsvorsitzenden Charles Michel, der von seinem Vorhaben abrückte.

  7. www.sophiewilmes.be › enSophie Wilmès

    On 7 and 8 March 2022, the Deputy Prime Minister and Minister of Foreign Affairs, Sophie Wilmès, accompanied by the Secretary of State for Asylum and Migration, Sammy Mahdi, visited Poland, one of the European countries most exposed to the consequences of the war launched on Ukraine by Russia.