Yahoo Suche Web Suche

  1. Etwa 5.860.000 Suchergebnisse

  1. Erhalten auf Amazon Angebote für stefan zweig. Entdecken Tausende Produkte. Lesen Kundenbewertungen und finden Bestseller

    • Jetzt Streamen

      Streamen Sie Ihre Lieblingsserie

      direkt auf Ihrem Fernseher!

    • Jacken

      Entdecken Sie die Jacken

      von Maison Blanche Jacken.

    • Gutscheine

      Online-Einkauf mit großartigem

      Angebot im Geschenkgutscheine Shop.

    • Kerzen Im Glas

      Online-Einkauf von Kerzen im Glas

      mit großartigem Angebot im ...

    • Jetzt entdecken

      Entdecken Sie jetzt unsere neuen

      Produkte auf Amazon.de!

    • Spielzeug

      Online-Einkauf mit großartigem

      Angebot im Spielzeug Shop.

  1. Suchergebnisse:
  1. Stefan Zweig. Stefan Zweig (ca. 1912) Stefan Zweig (* 28. November 1881 in Wien; † 23. Februar [1] 1942 in Petrópolis, Bundesstaat Rio de Janeiro, Brasilien) war ein österreichisch -britischer Schriftsteller, Übersetzer und Pazifist . Zweig gehörte zu den populärsten deutschsprachigen Schriftstellern seiner Zeit.

  2. www.stefanzweig.deStefan Zweig

    STEFAN ZWEIG wurde am 28. November 1881 in Wien als Sohn des Textilindustriellen Moritz Zweig geboren. Nach dem Besuch des Gymnasiums in Wien 1891-1899 studierte er Germanistik und Romanistik und wurde mit einer Arbeit über Die Ursprünge des zeitgenössischen Frankreich 1904 in Wien zum Dr. phil. promoviert.

    • Zusammenfassung
    • Wirkung
    • Übersicht
    • Studium
    • Stil
    • Leben und Werk
    • Beruflicher Werdegang
    • Persönliches
    • Vorgeschichte
    • Tod
    • Auszeichnungen
    • Familie

    Stefan Zweig, geboren am 28. November 1881 in Wien; gestorben am 23. Februar 1942 in Petrópolis, war ein österreichischer Schriftsteller. Zweigs Œuvre umfasst vornehmlich Schriften in Prosa und darunter zahlreiche Novellen sowie historische Erzählungen.

    Zu den bekanntesten Werken Zweigs gehört die Schachnovelle, welche die psychischen Abgründe, die ein Gefangener der Gestapo erlebt hat, eindrücklich darstellt. Sein Werk, welches zu großen Teilen außerhalb Europas entstanden ist, kann demnach als Form der Exilliteratur bezeichnet werden, wobei einzelne Schriften des Autors durchaus dem Impressionis...

    Stefan Zweig (geb. 28. November 1881 in Wien; 23. Februar 1942 in Petrópolis, einem Bundesstaat Rio de Janeiros in Brasilien) war ein österreichischer Schriftsteller. Er war der Sohn des wohlhabenden jüdischen Textilunternehmers Moriz Zweig und dessen Gattin Ida Brettauer.

    Im Jahr 1899 legte Stefan Zweig seine Matura ab, um anschließend an der Wiener Universität Philosophie zu studieren. Er versuchte jedoch, die Vorlesungen an der renommierten Bildungseinrichtung wann immer möglich, zu umgehen. Lieber schrieb er für das Feuilleton der Neuen Freien Presse Wiens Artikel und Poesie.

    Stefan Zweig entwickelte über die Jahre hinweg eine ausgesprochen markante Schreibweise. Er verband einen unterhaltsam-fesselnden Stil mit der vorsichtigen sowie wohldosierten Deutung psychologischer Zusammenhänge.

    Zweig arbeitete auch als Übersetzer sowie als Journalist. Übersetzungen von Baudelaires, Verlaines und von Émile Verhaerens gehörten zu seinen Arbeiten. Er schloss bereits sehr früh Freundschaft mit dem Verleger Anton Kippenberg, der die Bücher des jungen und talentierten Schriftstellers im Insel-Verlag (Leipzig) erscheinen ließ.

    Den Ersten Weltkrieg überdauerte er in Zürich. 1917 wurde Zweig vom Militärdienst freigestellt und kurz darauf entlassen. Von der Schweiz aus war er als Korrespondent für die Wiener Neue Freie Presse tätig. Er nutzte diese Gunst und veröffentlichte als Journalist seine Einstellung gegenüber der Politik und ihren Machtansprüchen ohne Einschränkungen...

    Gleich nach Kriegsende kehrte Stefan Zweig nach Österreich zurück und ließ sich in Salzburg nieder. Er wohnte im Paschinger Schlössl am Kapuzinerberg. Kurz nach seiner Rückkehr, zu Beginn des Jahres 1920, heiratete er Friderike von Winternitz. In Salzburg besuchte ihn die geistige Elite Europas. Er schloss engere Freundschaften mit Romain Rolland u...

    1931 erschien Zweigs Buch Die Heilung durch den Geist, das er Albert Einstein widmete. Etwas später, noch bevor er das Exil aufsuchen musste, verfasster der Schriftsteller das Libretto für die Oper Die schweigsame Frau von Richard Strauss, es war das Jahr 1933. Nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten im Jahr 1933 war auch Österreich ein Zi...

    Am 18. Februar 1934 kam es dann zur Durchsuchung seines Hauses. Zweig war denunziert worden. Angeblich solle er Waffen im Haus versteckt gehalten haben, die dem Republikanischen Schutzbund gehörten. Dem erklärten Pazifisten war sofort klar, dass hinter der Durchsuchung eine systematische Verfolgung steckte und er organisierte bereits zwei Tage nach...

    Im Jahr 1935 wurde Stefan Zweig auf die Liste der in Deutschland verbotenen Autoren gesetzt. Außerdem war er ein Autor, dessen Werke der Bücherverbrennung zum Opfer fielen. Der Ständerat Österreichs schätzte ihn allerdings weiterhin sehr. Während er in Deutschland unerwünscht war, wurden seine Bücher über den Reichner-Verlag in Österreich dem deuts...

    Der erfolgreiche Autor war zweimal verheiratet. Er lebte seit 1934 getrennt von seiner Ehefrau Friderike Zweig und heiratete 1939 seine Sekretärin Charlotte Altmann, die ihn auf Reisen stets begleitet. Bis zu seinem Tod erhielt Zweig den Kontakt zu seiner ersten Frau aufrecht.

  3. Stefan Zweig (1881–1942) ist neben Thomas Mann und Hermann Hesse der weltweit bekannteste und meistgelesene deutschsprachige Schriftsteller des 20. Jahrhunderts. Durch Übersetzungen und Übertragungen bedeutender Dichter wie Romain Rolland oder Emile Verhaeren machte Zweig sich ebenso einen Namen wie durch seine eigenen Werke.

    • Male
  4. Stefan Zweig wurde 1881 als Sohn einer jüdischen Kaufmannsfamilie in Wien geboren. Er schrieb zahlreiche Gedichte, Erzählungen, Novellen und Dramen, außerdem übersetzte er Werke bedeutender Schriftsteller wie Baudelaire oder Romain Rolland. Während des Ersten Weltkrieges arbeitete Zweig "freiwillig auf Kriegsdauer" im Kriegsarchiv. Von der Bücherverbrennung 1933 waren auch die Werke Stefan Zweigs betroffen. Im Jahr darauf emigrierte Zweig nach England und dann nach Brasilien. Im ...

  5. Stefan Zweig, (born November 28, 1881, Vienna, Austro-Hungarian Empire [now in Austria]—found dead February 23, 1942, Petrópolis, near Rio de Janeiro, Brazil), Austrian writer who achieved distinction in several genres—poetry, essays, short stories, and dramas—most notably in his interpretations of imaginary and historical characters. Zweig was raised in Vienna. His first book, a volume of poetry, was published in 1901. He received a doctorate from the University of Vienna in 1904 and ...

  6. 22. Feb. 2017 · Stefan Zweig hatte in Brasilien das Paradies gefunden. Kurz darauf brachte er sich um. Der Schriftsteller Joachim Lottmann ist nach Petropolis gefahren, um den Selbstmord vor 75 Jahren zu verstehen.

  1. Nutzer haben außerdem gesucht nach